Feedback

Ihre Meinung ist uns wichtig! Bitte teilen Sie sie uns im Feedback-Formular mit.

Yukon Lachs
Youkon wilder Lachs

Die silberne Verheißung

Kein Fisch kann auf eine »bewegtere« Vergangenheit zurückblicken als der Lachs.
Mit ihm schwimmt noch heute ein Stück kulinarische Kulturgeschichte in den Meeren und Flüssen unseres Globus. Seit Alters her wurden Lachse aus dem Salzwasser der Meere und dem Süßwasser der Ströme gefischt. Aber nicht nur die Fähigkeit, in zwei Welten zu wohnen, war faszinierend, auch ihr Verhalten weckte Erstaunen und gab Rätsel auf: Sie setzen zu meterhohen Sprüngen aus dem Wasser an, beim Laichen in den Flüssen ist ein eigenartiges Zeremoniell der Lachspaare zu verfolgen, und das Aussehen dieser Fische verändert sich im Lauf ihres Lebens auffällig.

Youkon Wilder Lachs

steht für den Einklang mit der Natur und für den verantwortungsvollen Umgang mit unseren Ressourcen. Wir pflegen eine hervorragende Zusammenarbeit mit den Menschen, die seit Generationen ihr tägliches Brot damit verdienen, den König der Fische aus den wilden, eiskalten Gewässern vor Alaska zu fangen.

Bär mit Lachs

Vom Geheimnis der wilden Lachse

Youkon Wilder Lachs wird nach einem alten, überlieferten Rezept geräuchert. Das Kalträuchern hat unzählige Vorteile. Wesentlich ist, dass beim schonenden Kalträuchern die meisten Vitamine und Eiweißstoffe, sowie der ausgezeichnete Geschmack des Youkon Wildlachses erhalten bleibt. Aber nicht nur kalt geräuchert schmeckt er vorzüglich. Unser mit Kräutern marinierter Gravad Wildlachs ist bereits eine beliebte Spezialität. Leicht mariniert und mit Gewürzen veredelt. Besonderen Anklang findet das hochwertige Wildlachs-Filetsortiment. Dies umfasst die fettarmen Youkon Keta Wildlachsfilets sowie die reich an Omega-3 Fettsäuren Youkon Königslachs-Filets. Diese Youkon Wildlachsfilets gibt es in verschiedenen praktischen Verpackungseinheiten für die Single-Küche bis zur Familien- Packung. Mit beigelegter Kräutergewürzmischung. Frisch tiefgekühlt in 125 und 150 Gramm Portionen zum Braten, Grillen und Poschieren, bieten diese herrlich leichten Youkon Wildlachse alle Möglichkeiten der feinen Küche. Und das Beste von Allem - jede Zubereitungsart geht so leicht, schnell und ist gesund. Sie werden begeistert sein!

Alles, was wilder Lachs ist

Es gibt eine ganze Menge Lachse die zweifellos Lachse sind. Sie sehen aus wie Lachse und benehmen sich wie Lachse. Aber auf der Zunge eines Lachskenners zeigt sich dann, welcher Lachs seinen Namen zu Recht trägt. Wie eben YOUKON WILDER LACHS. Wilder Lachs ist die Nr. 1 unter den Wasserdelikatessen.

Im Vergleich zu seinen gezüchteten Artgenossen ist er ein gestandener Naturbursche. Er lebt in frischem, klarem Wasser und legt in seinem Leben tausende Kilometer im Meer und in seinem Heimatfluss zurück. Er hat einen durchtrainierten Körper und deshalb ein fettarmes und vitaminreiches Fleisch. Ganz anders ist es mit den Zuchtlachsen. Sie leben dicht gedrängt in Becken, in denen sie nur wenig Bewegung haben, wobei die Zuchtlachse stark verfetten und dadurch krankheitsanfällig sind.

Auch bei der Ernährung zeigt sich, was ein echter Wilder Lachs ist. Während seine gezüchteten Verwandten sich mit Trockenfutter, Vitaminzusätzen und beigemengten Speisefarbstoffen begnügen müssen, ist der Wilde Lachs ein Feinschmecker in Sachen Meeresfrüchte. Seine Lieblingskost sind rosarote Shrimps, Garnelen, zarte Krebse und kleine Fische. Deren Xanthophylin verleiht dem zarten, fettarmen Wildlachsfleisch auf natürliche Art seine lachsrote Farbe. Übrigens ist der Red Salmon Wildlachs die einzige Lachsart, bei der es nicht gelungen ist, ihn in der Lachszucht zu halten!

Youkon Lachs

Das "geheimnisvolle" Lebenselexier

Omega-3 Fettsäuren oder DHA Fettsäuren gehören zu den ungesättigten Fettsäuren.
Sie sind essentielle Fettsäuren, die nicht vom Körper produziert werden können und folglich müssen sie mit der Nahrung aufgenommen werden. Diese ungesättigten Fettsäuren haben in zahlreichen medizinischen Untersuchungen ihre gesundheitsfördernde Wirkung unter Beweis gestellt indem sie:
die Blutfette senken (LDL Cholesterin, Lipoproteine mit einer niedrigen Dichte und Triglyzeride)
eine entspannende Wirkung auf die großen Arterien haben
und in den Blutgefäßen eine entzündungshemmende Wirkung herbeiführen.

Die DHA Fettsäuren reinigen Nervenbahnen und deren Kreuzungen (Synapsen) im Gehirn und verbessern damit deren Leitfähigkeit - die Grundlage für Denkleistung und Erinnerung. Diese medizinischen Erkenntnisse sind weltweit von Studien abgesichert. Die höherkettige Omega-3 Fettsäure DHA kommt nur in Kaltwassermeeresfischen, Wildlachsen und im Plankton vor.

Rezept
Lachs mit Meerrettichkruste

Lachs mit Meerrettichkruste

Für die Kruste:
40g Butter
½ cl Zitronensaft
Cayennepfeffer
1 EL frisch geriebener Meerrettich
20 g Youkon Räucherlachsscheiben
50 g frisch geriebenes Weißbrot ohne Rinde

Für den Lachs:
4 Youkon Wildlachsfilets von je ca. 125 g
Salz
1-2 EL geschmacksneutrales Öl
Dill zum Garnieren

Für die Riesling-Creme-Sauce:
12 cl Fischsud
4 cl trockener Riesling
2 cl Noilly Prat
15 cl dickflüssiges Obers
1 EL geschlagenes Obers
5 g Butter
Salz
Zitronensaft
Cayennepfeffer
1 Spritzer Wodka

Zubereitung:
Die Butter zimmerwarm werden lassen und schaumig rühren. Zitronensaft, Cayennepfeffer, Meerrettich, den in Würfel geschnittenen Youkon Räucherwildlachs
und zum Schluss die frischen Weißbrotbrösel zugeben. Das Ganze locker vermischen.
Die Youkon Wildlachsfilets schwach salzen und die Krustenmasse ca. ½ cm dick auf die Hautseite streichen.

Das Öl in einem ovalen gusseisernen Geschirr erhitzen. Die Youkon Wildlachsfilets hineinlegen und im auf Oberhitze vorgeheizten Herd oder unter dem Grill braun überbacken. Danach noch einige Minuten im ausgeschalteten Herd bei geöffneter Tür nachziehen lassen. Der Lachs muss innen noch rosa sein. (Spicknadelprobe)

Während der Youkon Wildlachs gart, den Fischfond mit Weißwein und Noilly Prat etwas einkochen lassen. Mit dem Obers auffüllen und erneut einkochen lassen. Die Butter mit dem Mixstab unterschlagen, das geschlagene Obers unterheben und die Sauce mit Zitronensaft, Cayennepfeffer und Wodka abschmecken.
Die Sauce auf vorgewärmte Teller gießen, den Youkon Wildlachs in die Mitte setzen und sofort servieren. Kartoffel-Gurken-Gemüse oder auch Blattspinat und mehlige Dampfkartoffeln sind die idealen Beilagen dazu.

  

© 2014 MPREIS Warenvertriebs GmbH, Landesstraße 16, 6176 Völs, Telefon: +43 (0)50321-0, Fax:+43 (0)512 300-1980, info@mpreis.at