Menü
  • Alle Informationen auf einen Blick

    Häufige Fragen

    Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Umgang mit dem Coronavirus.

    © MPREIS

    Versorgungssicherheit & Öffnungszeiten

    Alle MPREIS, MINIM und T&G Filialen in Österreich sind ab sofort wieder zu den regulären Öffnungszeiten für Sie geöffnet. Alle Öffnungszeiten & Märkte hier.

    Alle Filialen werden weiterhin mit Waren beliefert. Die Versorgung ist sichergestellt.

    • I LIKE Produkte

    Die  gesetzlichen Einschränkungen haben auch Auswirkungen auf den Bedarf an Jausen oder Snacks, deshalb ist das ILIKE Sortiment vorübergehend mit einer reduzierten Artikelanzahl verfügbar. Wir bitten hierbei um Verständnis.

    Hygiene- & Schutzmaßnahmen

    • Verhaltensregeln für den Einkauf im Markt
      • Mund- und Nasenschutz tragen
      • Abstand von mindestens 1m halten
      • Das Einkaufen zu Stoßzeiten vermeiden 
      • Möglichst bargeldlos bezahlen
      • Offene Waren nicht unnötig angreifen
    • Allgemeine Verhaltensregeln
      • Händeschütteln vermeiden
      • Das Gesicht nicht mit den Händen anfassen
      • Beim Niesen oder Husten Mund und Nase bedecken
      • Hände regelmäßig mit Seife waschen
      • Aufeinander Rücksicht nehmen

    Mund- und Nasen-Schutz (MNS)

    Wir unterstützen die Maßnahmen der Bundesregierung zur Reduktion der Ausbreitung des Corona-Virus. Daher ist es notwendig, dass alle Mitarbeiter*innen und Kund*innen, die sich in unseren Verkaufsräumlichkeiten aufhalten einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Mund-Nasen-Schutz kann in unseren Märkten erworben werden. Ebenso kann natürlich jeder seinen eigenen MNS tragen, sofern dieser die gesetzlichen Bestimmungen erfüllt.

    • Wie lauten die aktuellen Maßnahmen der Bundesregierung im Bezug auf Mund-Nasen-Schutz in Supermärkten?

    Mund-Nasen-Schutz ist verpflichtend für alle Mitarbeiter*innen und Kund*innen in allen Märkten - seit Dienstag, 14.4. auch in Filialen, welche weniger als 400m² Grundfläche haben. Seit Montag 6.4. ist es verpflichtend MNS auch beim Einkauf im Markt zu tragen. Seit Dienstag, 14.4. muss der MNS auch verpflichtend in miniM Märkten getragen werden.

    Wichtigster Schutz vor Infektionen ist ein Mindestabstand von einem Meter einzuhalten - dies ist selbstverständlich auch mit Mund-Nasen-Schutz weiterhin einzuhalten.

    • Was ist ein Mund-Nasen-Schutz?

    Es handelt sich hier nicht um Schutzmasken wie bei medizinischem Personal, sondern um einen einfachen Mund-Nasen-Schutz, der den Zweck hat, Mund und Nase zu bedecken und eine Verteilung der Viren über die Luft zu verhindern. Auch ein selbst mitgebrachter Mund-Nasen-Schutz kann verwendet werden, ebenso Schals und Tücher sind erlaubt. Seien Sie kreativ, jeder Schutz ist besser als kein Schutz. Wenn man den Mund und die Nase nicht bedeckt, darf man den Einkaufsbereich im Supermarkt nicht betreten.

    Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage, bitten wir Sie, zu prüfen, ob Ihr Mund-Nasen-Schutz mehrmals verwendet und beim nächsten Einkauf wieder mitgebracht werden kann.

    • Wie setzte ich den Mund-Nasen-Schutz richtig auf?
      • Achten Sie beim Anlegen des Mundschutzes darauf, dass er gut sitzt und eng anliegt.
      • Ziehen Sie den Schutz über Mund, Nase und Kinn. Befestigen Sie die Bänder hinter den Ohren.
      • Berühren Sie die Maske während des Tragens nun nicht mehr und zupfen Sie nicht mehr daran herum.
      • Achten Sie beim Abnehmen des Mundschutzes darauf, die Vorderseite nicht zu berühren.
      • Nach der Abnahme: Waschen Sie Ihre Hände gründlich für mindestens 20 Sekunden.

    Weitere Schutzmaßnahmen

    • Hygienemaßnahmen in allen Märkten
      • Plexiglas-Schutz für die Kassa-Mitarbeiter*innen
      • Bereitstellung von Desinfektionsmittelständern im Eingangsbereich
      • Bodenmarkierungen zur Einhaltung des Sicherheitsabstandes von mind. einem Meter
      • Verzicht des Händeschüttelns und Social Distancing
      • Empfehlung zur möglichst bargeldlosen Zahlung
    • Mitbringen von eigenen Gefäßen bei der Feinkost-Theke
      Das Angebot eigene Boxen oder Gefäße an der Feinkost-Theke befüllen zu lassen wird vorübergehend eingestellt.

    MPREIS Online Shop

    • Wohin liefert der MPREIS Online Supermarkt?

    Wir liefern in viele Gemeinden in ganz Nordtirol (von Kitzbühel bis Imst). Sowie in Salzburg Stadt, Wels und Linz samt Umgebung. Details zum Liefergebiet und ob wir in Ihre Gemeinde liefern finden Sie unter https://shop.mpreis.at/Haeufige-Fragen/

    • Welche Zahlungsmöglichkeiten gibt es?

    Derzeit können Sie per Kreditkarte oder PayPal online bezahlen. Wenn Sie nur eine Bankomatkarte besitzen, empfehlen wir Ihnen, sich ein PayPal-Konto einzurichten. Details zu PayPal finde Sie unter www.paypal.com.

    • Wann ist der nächste Liefertermin?

    Der nächstmögliche Liefertermin wird Ihnen im Bestellvorgang angezeigt. Wenn Sie bis 13:00 Uhr bestellen, erhalten Sie Ihre Lieferung üblicherweise am nächsten Werktag. Weitere Informationen werden auf der Online Shop Startseite angezeigt.

    Antworten auf weitere häufige Fragen zum Online Shop gibt’s hier: https://shop.mpreis.at/Haeufige-Fragen/

    Allgemeine Informationen

    • Wie erfolgt die Übertragung der Coronaviren?

    Laut Informationen der österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) reagieren Coronaviren sehr empfindlich auf Umwelteinflüsse. Es gibt derzeit keine Belege, dass Türklinken, Haltegriffe, Geldscheine oder ähnliches bislang bei der Übertragung eine wichtige Rolle gespielt haben. Der wichtigste Übertragungsweg ist eine sogenannte Tröpfchen-Infektion. Direkter persönlicher Kontakt (länger als 15 Minuten, Abstand unter 1 Meter) stellt derzeit den bedeutendsten Übertragungsweg dar. Dies ist weder an der Feinkost-Theke, noch an den Kassen gegeben.

    • Müssen wir im Umgang mit Lebensmitteln aufpassen?

    Derzeit gibt es keine Hinweise darauf, dass sich Menschen über herkömmliche Lebensmittel bzw. über Trinkwasser/Leitungswasser oder Oberflächenwasser mit dem neuartigen Coronavirus infiziert haben (AGES). Auch für andere Coronaviren sind keine Berichte über Infektionen durch Lebensmittel bekannt. Dies bedeutet, dass von Lebensmitteln wie Fleisch, Wurst, Eiern, Obst, Gemüse, Wasser usw. keine Gefahr durch das neuartige Coronavirus ausgeht.

    • Was ist bei Verdacht einer Erkrankung zu beachten?

    Bei Verdacht auf eine Infektion ersuchen wir Sie zuhause zu bleiben.

    Eine leichte Infektion mit dem Coronavirus kann ohne Symptome ablaufen oder lediglich mit Symptomen einer Erkältung einhergehen. Anzeichen einer schweren Infektion sind unter anderem:
    - Fieber
    - Husten
    - Kurzatmigkeit
    - Atembeschwerden

    Sollten Sie die beschriebenen Krankheitssymptome aufweisen, bleiben Sie zu Hause und kontaktieren Sie die 24h-Hotline 1450
    Sollten Sie allgemeine Fragen zum Corona Virus haben, können Sie sich jederzeit an die 24h-Hotline 0800 555 621 wenden! Hier wird Ihnen gerne Auskunft gegeben.


    Weitere Informationen