Verantwortung in der Region

Gemeinsam für die Nahversorgung

Die Gesundheit unserer Mitarbeiter*innen und Kund*innen liegt MPREIS am Herzen. Daher werden die aktuellen Entwicklungen verfolgt und alle Richtlinien und Anweisungen der regionalen und nationalen Gesundheitsbehörden genau eingehalten.

© MPREIS

Hier geht's zu unseren häufig gestellten Fragen:


Wir bitten unsere Kund*innen weiterhin auf die Einhaltung aller Hygiene- und Schutzmaßnahmen beim Einkauf zu achten. Denn nur, wenn wir jetzt zusammenhalten und aufeinander Rücksicht nehmen können wir einen erneuten Anstieg der Infektionszahlen verhindern. 

Die MPREIS Märkte sind aktuell bis max. 19 Uhr geöffnet. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, Partnern und Lieferanten sorgen wir dafür, dass die Nahversorgung in der Alpenregion gesichert ist.

Aktuelle gesetzliche Vorgaben 

  • Kund*innen müssen in allen MPREIS Märkten eine FFP2-Maske (oder höherer Standard) tragen. 
  • Ausgnommen sind Kinder unter 6 Jahren, Schwangere und Personen, denen es gesundheitlich nicht möglich ist, eine FFP2-Maske zu tragen. Kinder zwischen 6 und 14 Jahren können statt einer FFP2-Maske auch einen Mund-Nasen-Schutz (z.B. aus Stoff) tragen.
  • Auch Filialmitarbeiter*innen müssen grundsätzlich eine FFP2-Maske tragen, ausgenommen sie haben einen negativen Corona-Test vorliegen oder sind aus anderen Gründen befreit (z.B. Schwangerschaft).
  • Der Sicherheitsabstand wurde auf 2 Meter erweitert. Bitte achten Sie darauf diesen während Ihres Einkaufs einzuhalten.
  • Bitte achten Sie weiterhin auf regelmäßiges Händewaschen mit Seife oder Desinfizieren Ihrer Hände.
  • Aufgrund der gesetzlichen Regelungen sind die Gastronomiebereiche in unseren Baguette- und miniM/MPREIS-Filialen mit Sitz- und Stehtischen aktuell nicht nutzbar. Weiterhin bieten wir Speisen und Getränke in den Gastronomiebereichen zur Mitnahme an.

Unsere Mitarbeiter*innen erhalten so früh und detailliert wie möglich, die aktuellen gesetzlichen Regelungen. Da sich diese häufig ändern, bitten wir um Verständnis, dass es in seltenen Fällen zu Missverständnissen kommen kann. Unsere Mitarbeiter*innen sind ausgebildete Einzelhandelskauffrauen / -männer sowie Feinkostverkäufer*innen und auf ihrem Gebiet echte Profis. Für gesetzlich gesicherte und aktuell geltende Regelungen informieren Sie sich bitte auf der Seite des Bundesministeriums Coronavirus - Häufig gestellte Fragen (sozialministerium.at) oder unter www.ages.at

Darauf können wir alle achten!
  • Abstand von mind. 2m einhalten
  • Händeschütteln vermeiden
  • Einkaufen zu Stoßzeiten vermeiden
  • Beim Niesen oder Husten Mund und Nase bedecken
  • Hände regelmäßig mit Seife waschen
  • Das Gesicht nicht mit den Händen anfassen
  • Möglichst bargeldlos bezahlen
Schutzmaßnahmen beim Einkaufen
  • Plexiglaswände an den Kassen
  • Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich
  • FFP2-Maske oder höherer Standard tragen
  • Aufeinander Rücksicht nehmen

Bitte unterstützen Sie unsere Mitarbeiter*innen bei der Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen - wenn wir zusammenhalten, fällt vieles gleich viel leichter.


Weitere Informationen