Vegetarischer Beanburger

Zutaten

Für die Zwiebelmarmelade

250 g rote Zwiebeln 
125 g Gelierzucker 2:1
40 g Balsamicoessig
1 Prise Salz

 

Für die Burger

250 g gekochte schwarze Bohnen oder Kidney Bohnen 
2 El Leinsamen 
50 g Haferflocken
1 Tl Misopaste (aus dem Asia-Shop)
1 Tl Kreuzkümmel
80 g Champignons
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe 
½ TL Salz
Olivenöl 

 

Für die Cocktailsauce

60 g Ketchup
30 g Cashewmus
eine Prise Salz

 

4 Burgerbrötchen
1 Avocado, entsteint und in Scheiben geschnitten
1 große Tomate, in Scheiben geschnitten

So einfach geht's

Für die Zwiebelmarmelade

1 Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden, in einen Topf geben, Salz, Balsamico und Zucker zugeben und ca. 1 Stunde ziehen lassen, dann erhitzen und zum Kochen bringen
2 Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis die Marmelade eingedickt ist

 

Für die Burger

1 Leinsamen in 2 El Wasser einweichen, Champignons, Schalotte und Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in 1 El Olivenöl bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten
2 150 g der Bohnen, Misopaste, Haferflocken, Salz und Kreuzkümmel mit dem elektrischen Mixer pürieren
3 Masse aus dem Mixer nehmen, in eine Schüssel geben und die restlichen Bohnen und den Leinsamen-Gemüsemix dazugeben
4 Masse gut vermengen und 4 Laibchen daraus formen, in Olivenöl auf jeder Seite knusprig anbraten
5 Ketchup, Cashewmus und Salz miteinander verquirlen
6 Burgerbrötchen toasten, mit Salat, Tomate, Avocado, Cocktailsauce, einem Beanburger und etwas Zwiebelmarmelade anrichten

 

TIPP
Miso ist eine fermentierte, salzige Sojabohnenpaste, die viel hochwertiges pflanzliches Eiweiß enthält. Helles Miso schmeckt milder als dunkles.

circle-left Created with Sketch.
vorheriges Rezept
nächstes Rezept
circle-right Created with Sketch.