Karotten Hot Dogs

Zutaten

8 Karotten
8 Hot Dog Brötchen 

Thai Style

für die Marinade:
Saft einer Limette
1 Tl Sesamöl
3 El Rapsöl
2 El Mirin (süßer Reiswein) oder Agavendicksaft
2 El süße Sojasauce
2 El Sojasauce

für obendrauf:
Sojasprossen 
Frischer Koriander 
1 Avocado, in Scheiben geschnitten
100 g Mayonnaise
1 kleine rote Chili Schote
eine Handvoll Glasnudeln 
etwas Öl zum Ausbacken 

New York meets Tirol Style 

für die Marinade:
4 El Rapsöl
Saft einer halben Zitrone
½ Tl Salz
frisch gemahlener Pfeffer

für obendrauf:
Sauerkraut
Bergkäse, gerieben
Essiggurken, in Scheiben geschnitten 
Ketchup 
Senf
gehackte Zwiebeln
 

So einfach geht's

Karotten schälen und ca. 10-12 Minuten in Salzwasser leicht bissfest garen
Für die 2 verschiedenen Marinaden jeweils die Zutaten vermengen, je 4 Karotten mit Marinade in einen Gefrierbeutel geben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen
Chilischote von den Kernen befreien und mit der Mayonnaise im Mixer verarbeiten, bis sie sich rötlich färbt
Glasnudeln in heißem Fett frittieren und auf einem Küchentuch abtropfen lassen
Hot Dog Brötchen toasten, je eine Karotte hineinlegen und nach Belieben mit den verschiedenen Toppings garnieren

TIPP
Statt normaler und süßer Sojasauce kann auch nur Teriyaki Sauce oder nur Süß-saure Sauce verwendet werden.

 

circle-left Created with Sketch.
vorheriges Rezept
nächstes Rezept
circle-right Created with Sketch.