Radieschen
Tiroler Radieschen

Die ersten TIROLER RADIESCHEN sind da! Erntefrisch in allen MPREIS-Supermärkten



Sehr beliebt sind die erntefrischen Radieschen von den heimischen Feldern mit kurzen Transportwegen. Jetzt im Frühjahr, läuten sie als eine der ersten regionalen Früchte die neue Gemüsesaison ein. Der Klassiker - Brot mit Butter und Radieschen - schmeckt besonders gut. Radieschen sind besonders gesundheitsfördernd, die Inhaltsstoffe entlasten das Immunsystem. Am besten roh essen.

Radieschenfest in Hall
Am Samstag 29. April 2017 wird in Hall von 10 bis 16 Uhr das beliebte jährliche Radieschen-Fest gefeiert.


Spezialität: Tiroler Radieschen
Die knackig, scharfen Radieschen sind die Spezialität der lokalen Gemüsebauern. Tirol ist das bedeutendste Radieschen-Anbaugebiet Österreichs! Das Klima im Inntal mit intensiver Sonneneinstrahlung in den Südlagen sowie hohe Temperatur-unterschiede zwischen Tag / Nacht und die guten Böden sind die optimalen Voraussetzungen für Gemüse-Anbau in ausgezeichneter Qualität. Daher hat das Lebensministerium die Gegend rund um Thaur, Rum und Absam als „Genussregion Nordtiroler Gemüse“ ausgezeichnet.

Konkurrenzlos knackig & frisch
Das Tiroler Familienunternehmen MPREIS bietet beste Voraussetzungen für die Vermarktung von regionalem Gemüse, da sich das Vertriebslager in Völs bei Innsbruck befindet. Durch die kurzen Transportwege ist Gemüse aus Tirol konkurrenzlos erntefrisch – erhältlich in den MPREIS-Supermärkten. Als größter Vermarkter von Tiroler Frischgemüse verkaufte MPREIS in der letzten Saison fast 1 Million Bund Tiroler Radieschen.

Vorrang für regionales Gemüse
Sobald und solange heimisches Gemüse verfügbar ist, verkauft MPREIS ausschließlich Ergzeugnisse aus Tiroler Anbau. Frische, Geschmack und Saisonalität hängen untrennbar zusammen. MPREIS bietet die größte Vielfalt an Gemüse aus Tirol.

© 2016 MPREIS Warenvertriebs GmbH, Landesstraße 16, 6176 Völs, Telefon: +43 (0)50321-0, Fax:+43 (0)512 300-1980, info@mpreis.at