photocase.com © Martin Meißner
Indianische Weisheit
Bio wird immer beliebter

Nachfrage und Angebot bei Bio-Produkten sind stetig im Steigen. Bio wird nicht nur als schmackhafter und gesünder wahrgenommen, auch Aspekte wie Umweltschutz und Tierwohl geben für viele Konsumenten den Ausschlag.

Lange vorbei sind die Zeiten als Bio-Produkte nur in wenigen Spezialgeschäften erhältlich und einer kleinen Subkultur von Naturköstlern vorbehalten waren. Immer stärker dringt der Wunsch nach einer gesunden Lebensweise und dem Erhalt der Natur in das Bewusstsein einer viel breiteren Bevölkerungsschicht, ebenso wie die Sorge um eine artgerechte Haltung der Tiere. Dazu kommt, dass der biologische Anbau eine günstigere CO2-Bilanz verzeichnen kann. Heute werden Bio-Erzeugnisse auch im Supermarkt gut sortiert angeboten und die Preise liegen lange nicht mehr so hoch über jenen konventioneller Ware wie einstmals.

Besonders genial ist die Kombination aus biologischer und regionaler Produktion. Hier hat in Tirol die Genossenschaft Bioalpin mit ihrer selbstverwalteten Marke BIO vom BERG klar die Nase vorn. Neben traditionellen Erzeugnissen und  Grundnahrungsmitteln wir auch Innovation groß geschrieben, sowohl bei den angebauten Sorten als auch bei der Veredelung von Produkten. „Diese Art von Landwirtschaft ist einfach rundum sinnvoll“, erklärt Björn Rasmus von BIO vom BERG. „Unsere Bio-Bauern arbeiten vorwiegend als Familienbetriebe, viele sind seit Generationen mit ihren Höfen und dem Land verbunden, das sie bewirtschaften. Für die Tiroler Berglandwirtschaft sind biologische Produkte eine große Chance, denn durch die besondere Qualität können die Bauern faire Preise erzielen und müssen nicht in einen anderen Beruf abwandern.“ Durch den Zusammenschluss unter einem Verband konnten die vielen Kleinstbetriebe gestärkt werden, möglich war die Umsetzung letztlich durch die Partnerschaft mit MPREIS, in dessen Märkten die Marke exklusiv erhältlich ist. Die garantierte Abnahme zu fixen Preisen, die teilweise über dem marktüblichen Niveau liegen, macht für die Landwirte den entscheidenden Unterschied. Außerdem erhalten viele kleine Produzenten von ihrem erfahrenen Vertriebspartner Unterstützung bei der Entwicklung ihrer Produkte. Und die Kunden profitieren von höchster Qualität bei immer größerer Auswahl. 

Ein Schwerpunkt auf regionale Erzeugnisse war bei MPREIS schon immer wichtig, aber auch im Bio-Bereich war der Tiroler Supermarkt von Anfang an dabei. Zu den regionalen Bio-Produkten von BIO vom BERG kamen bald weitere starke Marken, zuletzt etwa der deutsche Bio-Pionier Alnatura. Auch in diesem Unternehmen geht es viel um sinnvolles Wirtschaften, von dem Mensch und Natur profitieren sollen. Bei einer natürlichen Kreislaufwirtschaft, wie sie im Bio-Landbau praktiziert wird, bildet ein lebendiger und gesunder Boden die Basis. Hier sorgt eine Vielzahl unterschiedlicher Organismen für optimales Recycling tierischer und pflanzlicher Abfallstoffe und bereitet daraus eine Humusschicht, die reichlich Nährstoffe enthält und neben Wasser auch CO2 speichern kann. Auf einem natürlich fruchtbaren Boden können wiederum optimal ernährte und kräftige Pflanzen gedeihen, die weniger anfällig für Schädlinge und Krankheiten sind. Zur weiteren Verbesserung der Pflanzengesundheit setzt der Bio-Landwirt auf natürliche Mittel und die Förderung von Nützlingen. Die Einhaltung der Richtlinien wird regelmäßig kontrolliert. Alle in der EU verkauften Bio-Erzeugnisse tragen das Bio-Siegel der Europäischen Union, daneben existiert eine Reihe von Siegeln unterschiedlicher Verbände wie Bioland oder Demeter, deren Standards oft noch höher sind als gesetzlich vorgeschrieben. Damit weiß man bei Bio-Ware immer was man bekommt, egal ob die die Wahl aus ökologischen Gründen oder einfach wegen des guten Geschmacks getroffen wird.

Best of Bio

Mehr Informationen und Wissenswertes rund um Bio in unserer Bio-Broschüre:


Warum BIO?

Im biologischen Landbau steht Qualität vor Quantität

Bio-Landwirte arbeiten im Einklang mit der Natur: Kerngedanke beim ökologischen Landbau ist ein möglichst geschlossener und natürlicher Kreislauf zwischen Mensch, Tier und Natur.

Pflanzen gedeihen auch ohne Chemie

Im biologischen Landbau werden keine chemisch-synthetischen Hilfsmittel verwendet (als Dünger bzw. Pflanzenschutzmittel).

Respekt im Umgang mit Tieren

Die Tiere haben durch artgerechte Tierhaltung und -fütterung eine höhere Lebensqualität und Lebenserwartung! Die EU-Ökoverordnung garantiert allen Tieren ein artgerechtes Leben. Das bedeutet frische Luft, viel Platz und genügend Auslauf sowie beste Hygiene-Bedingungen und artgemäßes, gesundes Bio-Futter.

Kein vorbeugender Einsatz von Medikamenten (Antibiotika, Hormone etc..)

Tiere aus biologischer Haltung werden nicht mit Leistungsförderern und Wachstumshormonen behandelt.

Weniger ist mehr

Bei der Herstellung von Bio-Produkten wird nur ein Zehntel der gesetzlich zugelassenen Zusatz- und Hilfsstoffe verwendet.

Gentechnik? Nein danke!

Bio-Qualität braucht keine Unterstützung aus dem Genlabor: Bei der Erzeugung und Verarbeitung von Bio-Lebensmitteln wird nicht gegen, sondern mit der Natur gearbeitet.

Für den Erhalt unserer Umwelt ... für unsere Kinder

Der biologische Landbau lebt für einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen. Boden, Wasser und Luft werden geschützt, die Bodenfruchtbarkeit gefördert und die Artenvielfalt erhalten.
Damit auch unsere Kinder noch eine lebenswerte Umwelt haben!

Gesundheit für Körper, Geist und Seele!

Durch die respektvolle und nachhaltige Art der Lebensmittelerzeugung weisen die Endprodukte eine hohe Lebensmittelqualität auf.
So ist z.B. der Anteil an sekundären Pflanzenstoffe in Bioprodukten um 10- 50 % höher als in konventionellen Vergleichsprodukten. Sekundäre Pflanzenstoffe schützen vor Krebs und stärken das Immunsystem. Weiters regulieren sie den Blutdruck und wirken hemmend auf Bakterien. Eine einfache Faustregel: 5 x Obst und Gemüse am Tag und Sie nehmen ausreichend von den versteckten Wundermitteln der Natur zu sich.

Bio-Produkte schmecken einfach besser!

Bio-Qualität ist die richtige Wahl für alle, die Wert auf echte und natürliche Lebensmittel voller Geschmack legen.

Besonders bei Frischfleisch spürt, sieht und schmeckt man den Unterschied zwischen biologisch ernährten Tieren und jenen aus der Massentierhaltung.
 

© 2018 MPREIS Warenvertriebs GmbH, Landesstraße 16, 6176 Völs, info@mpreis.at