Download

Laden Sie >>hier die ausführliche Broschüre zu den DOP Käsen herunter

DIE EUROPÄISCHE QUALITÄTSKENNZEICHNUNG

Produkte mit der Kennzeichnung DOP (g. U.) und IGP (g. g. A.) stellen die Exzellenz der europäischen Agrarerzeugnisse und Lebensmittel dar und sind jeweils einem einzigartig geglückten Zusammenspiel aus menschlichen und umweltbedingten Faktoren geschuldet, die für ein bestimmtes Gebiet typisch sind. Aus diesem Grund schreibt die EU genaue Regeln zu ihrem Schutz vor, der auch mit der Einrichtung von entsprechenden Qualitätssicherungssystemen verbunden ist. Dies, um einerseits den Verbrauchern Sicherheit zu gewährleisten, andererseits den Herstellern die Möglichkeit zu geben, ihre Erzeugnisse auszuzeichnen, besser zu vermarkten und auch vor unlauteren Geschäftspraktiken zu schützen.


 

Unter einer “Ursprungsbezeichnung” (g. U.) versteht man den Namen, der zur Bezeichnung eines Erzeugnisses verwendet wird, dessen Ursprung in einem bestimmten Ort, in einer bestimmten Gegend oder in einem bestimmten Land liegt, das seine Güte oder Eigenschaften überwiegend oder ausschließlich den geografischen Verhältnissen einschließlich der natürlichen und menschlichen Einflüsse verdankt und dessen Produktionsschritte alle in dem abgegrenzten geografischen Gebiet unter Einhaltung der in der Produktspezifikation verankerten Regeln erfolgen.


 

Unter einer “geografischen Angabe” (g. g. A.) versteht man den Namen, der zur Bezeichnung eines Erzeugnisses verwendet wird, dessen Ursprung in einem bestimmten Ort, in einer bestimmten Gegend oder in einem bestimmten Land liegt, dessen Qualität, Ansehen oder andere Eigenschaft wesentlich auf diesen geografischen Ursprung zurückzuführen ist und bei dem wenigstens einer der Produktionsschritte in dem abgegrenzten geografischen Gebiet erfolgt.

Warum Käsesorten wählen, die ein europäisches Qualitätsgütesiegel tragen

 

  • Weil sie den Konsumenten die Garantie geben, typische, unverfälschte Qualitätsprodukte zu kaufen, die Teil des Lebensmittelreichtums in Europa sind.
  • Weil sie die Arbeit der Erzeuger durch Schaffung eines Mehrwertes valorisieren, der ihnen Schutz vor Imitationen, Fälschungen und unlauterem Wettbewerb gewährt.
  • Weil sie für die Erhaltung und Entwicklung der regionalen Gebiete, der lokalen Wirtschaften und der Agrar- und Lebensmittelvielfalt förderlich sind.

Bei MPREIS erhalten Sie Parmigiano Reggiano, Gorgonzola & Asiago

 

Parmigiano Reggiano 

Der Parmigiano Reggiano (der “echte Parmesan”, Anm. d. Ü.) ist ein edler Käse, der in der ganzen Welt bekannt und überaus beliebt ist. Der aus teilentrahmter Rohmilch von Kühen erzeugte Hartkäse ist von feinkörniger Beschaffenheit. Mehr oder weniger intensiv strohgelb, weist er eine goldgelbe Rinde auf und zeichnet sich durch einen aromatischen, delikat-würzigen Geschmack aus, wobei die Würze bei länger gereiften Laiben stärker hervortritt.

Die Mindestreifung des Parmigiano Reggiano beträgt 12 Monate (Selektions- und Kennzeichnungszeitraum). Bis er in den Verkauf kommt, reift er durchschnittlich 24 Monate (und häufig auch mehr als 30 Monate). 

Der Parmigiano Reggiano wird ausschließlich in den Provinzen Parma, Reggio Emilia, Modena, Mantua und Bologna in den Ebenen, Hügel- und Berggegenden zwischen den Flüssen Po und Reno erzeugt.

Ein besonderer Genuss ist unser Bio Parmigiano Reggiano von natürlich für uns. Dieser Käse weist eine Reifezeit von 18 Monaten auf und besticht mit einem hervorragenden Geschmack. 

Jetzt zu verkosten in vielen MPREIS Filialen.


 

Gorgonzola

Der Gorgonzola ist ein weiß- bis strohgelber Weichkäse, der mit grün-blauen Adern durchzogen ist, die auf Edelschimmelbildung zurückzuführen sind.

Bei der milderen Variante „Gorgonzola dolce“ ist der Teig cremig und weich, der charakteristische Geschmack nur leicht würzig. Bei der länger gereiften Variante „Gorgonzola piccante“ ist der stärker gezeichnete Teig fester und brüchig, der Geschmack intensiver und würziger. Beide Gorgonzola-Varianten werden aus pasteurisierter Milch aus dem Ursprungsgebiet hergestellt, der Milchfermente und selektierte Blauschimmelpilze zugesetzt werden, um die typische Aderung zu erzielen.

Nur zwei italienische Regionen – der Piemont und die Lombardei – dürfen gemäß Verordnung und Tradition Gorgonzola erzeugen!

Die Reifung dauert mindestens 50 Tage bei der milden Variante und über 80 Tage bei der würzigen.

Probieren Sie jetzt bei MPREIS: Igor Gorgonzola DOP Igorcreme 48% FiT


 

Asiago Fresco

Der Asiago Fresco – auch „Asiago Pressato“ genannt – wird aus Vollmilch erzeugt und reift mindestens 20 Tage lang. Im Anschnitt ist er weiß bis strohgelb und zeichnet sich durch unregelmäßige, markante Löcher aus.

Sein Geschmack erinnert an frisch gemolkene Milch, ist delikat und angenehm. Er schmilzt am Gaumen und überzeugt im Abgang mit unwiderstehlicher Milde und doch leicht säuerlicher Note.

Asiago Stagionato

Der Asiago Stagionato – auch „Asiago d’Allevo“ genannt – wird aus teilentrahmter Milch erzeugt und reift zwischen 3 und 15 Monaten. Im Anschnitt ist er strohgelb und zeichnet sich durch kleine bis mittelgroße Löcher aus. Sein Geschmack ist etwas kräftiger und würziger als der des jungen Asiago: Je länger die Reifung, desto mehr kommt dieser Zug zum Tragen. 

Sowohl der Asiago Fresco als auch der Asiago Stagionato stammen aus einem Gebiet, das von den saftigen Wiesen der Poebene bis hinauf auf die Almen des Hochplateaus von Asiago und des Trentino reicht. Nur ein aus dem besagten Gebiet stammender Asiago ist ein echter Asiago DOP.

Kosten Sie jetzt den Toniolo Asiago Fresco DOP 55% bei Ihrem MPREIS!

Laden Sie >>hier eine ausführliche Broschüre zum Thema herunter inkl. toller Rezeptideen für die drei Käsesorten!

In folgenden Filialen bieten wir Verkostungen an:

Download der Filial-Liste >>hier

 

© 2016 MPREIS Warenvertriebs GmbH, Landesstraße 16, 6176 Völs, Telefon: +43 (0)50321-0, Fax:+43 (0)512 300-1980, info@mpreis.at