Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
MPREIS

Weltfahrradtag am 3. Juni

Völs, 01. Juni 2021

Die Förderung des Radverkehrs steht bei MPREIS ganz oben auf der Liste Nachhaltigkeits-Maßnahmen. Der Weltfahrradtag gibt dem Projekt zusätzlichen Rückenwind. Am 3. Juni verteilt MPREIS im Rahmen der Kampagne für nachhaltige Mobilität 200 Stück Brezen in Form eines Rads in Innsbruck.

Der 3. Juni wurde von den Vereinten Nationen 2018 erstmalig zum Weltfahrradtag ausgerufen. Ziel ist, die Vorteile des Fahrrades in den Fokus zu rücken. Hierzulande kennt man diese schon lange. Radfahren ist gesund und effektiv, vor allem im Stadtverkehr ist man oft schneller als mit dem Auto. Die meisten Einkaufswege liegen unter zwei Kilometern, das Gewicht eines typischen Einkaufs bei weniger als fünf Kilogramm. Um das Einkaufen mit dem Rad zu fördern hat MPREIS damit begonnen, nach und nach die einzelnen Märkte fahrradfreundlicher zu gestalten. Die Maßnahmen reichen von der Einrichtung von Bike-Servicestationen über E-Bike Lademöglichkeiten bis zur Gestaltung verkehrsberuhigter Zonen.

Baum, Bank und Bügel für Radfahrer*innen

Unter dem Motto BBB erhalten die fahrradfreundlichen MPREIS Filialen eine Pufferzone zwischen Parkplatz und Markt. Die drei „B“ stehen für einen schattenspendenden Baum, eine Bank und Bügel zum Abstellen der Räder. Auf diese Weise soll eine verkehrsberuhigte Zone vor den Märkten sowie eine felgenschonende Abstellmöglichkeit entstehen und zum Einkaufen mit dem Rad einladen. An von Radfahrer*innen hochfrequentierten Standorten werden Rad-Servicestationen eingerichtet, an denen man einfache Reparaturen durchführen und für ausreichenden Reifendruck sorgen kann. Die schicken Servicestationen springen bereits bei den MPREIS Märkten in Zirl, Mutters und Pinswang ins Auge. Die künstlerische Gestaltung von Simone Höllbacher in gepunktetem Rosa ist von den traditionellen Farben aus dem Giro d’Italia und der Bergwertung in der Tour de France inspiriert.

Ein E-Lastenrad für den großen Einkauf

Selbst der große Einkauf lässt sich bei MPREIS und T&G mit dem Rad erledigen. Denn dafür stellt das innovative Unternehmen den Kund*innen an zwei Standorten E-Lastenräder zur Verfügung. Mehr dazu unter www.mpreis.at/lastenrad 

Radl-Brezen zum Weltfahrradtag

Anlässlich des Weltfahrradtages hat die Bäckerei Therese Mölk sogar Radl-Brezen gebacken.  In der Versuchsbackstube durften die Lehrlinge das gewünschte Design mit Palmbrezen-Teig umsetzen. 200 Stück der Brezen werden am Weltfahrradtag am Innsbrucker Innradweg und in der Innenstadt verteilt.

Kampagne für nachhaltige Mobilität

Im Rahmen der Kampagne für nachhaltige Mobilität von MPREIS finden den ganzen Sommer über Events rund um das Radfahren statt, vor allem während der Europäischen Mobilitätswoche. Zum Auftakt der Veranstaltung am 16. September ist das Tiroler Radl Kino des Vereins Cubic zu Gast in der Bachlechnerstraße und zeigt mit Muskelkraft aus dem Dynamo einen Kinofilm.

Ab 2. Juli starten die Freitags-Wochenmärkte vor dem T&G in der Innsbrucker Bachlechnerstraße. Am 16. Juli ist im Rahmen dieses Wochenmarktes der Radsalon mit allerlei Fahrrad-Kuriositäten zu Gast. Im Juli und August ist bei den Märkten die mobile Rad-Werkstatten der Bikerei mit dabei und bietet die Möglichkeit, Reparaturen am eigenen Rad durchzuführen. Last but not least ist in der Stadtbibliothek Innsbruck vom 08. Juni bis zum 25. August 2021 die Wanderausstellung „Fahr Rad! die Rückeroberung der Stadt“ des Deutschen Architekturmuseums Frankfurt zu sehen. Die Ausstellung zeigt gelungene, internationale Beispiele der Radverkehrsförderung und urbaner Gesamtlösungen für mehr Aufenthaltsqualität in der Stadt. MPREIS leistet dazu bereits jetzt wichtige Beiträge.

Über MPREIS

Über 150.000 Menschen vertrauen täglich auf die Produkt- und Preisvielfalt von MPREIS. Der Lebensmittelhändler modernen Zuschnitts ist mit über 277 emotional ästhetischen Märkten in der Alpenregion vertreten. Mit den Wurzeln in Tirol bewegt sich das verantwortungsbewusste Familienunternehmen stets im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation. Dies spiegelt sich sowohl im Sortiment als auch in der Architektur der Märkte wider. MPREIS und den über 6.100 MitarbeiterInnen ist es wichtig, mit regionalen Produkten und internationalen Trends die vielfältigsten Wünsche der KundInnen zu erfüllen.

 

Redaktionelle Rückfragen richten Sie bitte an presse@mpreis.at


Pressetext PDF
Foto 01
Foto 02
Foto 03
Foto 04

Bildrechte: MPREIS Warenvertriebs GmbH

Bildtexte: 
Foto 01: MPREIS verteilt am Weltfahrradtag 200 Stück Radl-Brezen am Innsbrucker Innradweg und in der Innenstadt
Foto 02: Schicke Rad-Servicestationen bei MPREIS
Foto 03: Einfache Reparaturen durchführen und für ausreichend Reifendruck sorgen
Foto 04: Fahrradfreundliche MPREIS Filialen