Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
MPREIS

Völs, 17. August 2020

MPREIS stellt ELastenfahrrad in Zirl zur Verfügung

Nachhaltigkeit ist ein Eckpfeiler in der Philosophie des Tiroler Familienunternehmens. Jetzt beginnt eine Initiative zu grüner Mobilität, die als erstes die Radfahrer unterstützen will. Für den großen Einkauf stellt MPREIS den Kundinnen und Kunden sogar ein E-Lastenrad zur Verfügung.

Partnerschaft mit der Pro-Byke Gemeinde Zirl

In Dänemark hat bereits jede vierte Familie mit Kindern ein eigenes Lastenrad. Kein Wunder, denn neben den bekannten Vorteilen des Rades im Stadtverkehr ist dieses grüne Verkehrsmittel auch für den Transport von Lasten sehr effektiv, besonders wenn es mit einem Elektromotor ausgestattet ist. Davon können sich die MPREIS Kunden jetzt selbst überzeugen, und zwar ohne tief in die Tasche greifen zu müssen. Denn ab einem Einkauf von 20 € kann das E-Lastenrad EMil zwei Stunden lang kostenlos ausgeliehen werden.

Zirl macht Auftakt mit MPREIS E-Lastenrad

„Dass man im Stadtgebiet mit dem Rad meist schneller unterwegs ist, wissen die meisten. Wer viel zu transportieren hat, denkt aber automatisch ans Auto“, so Peter-Paul Mölk, einer der Geschäftsführer von MPREIS. „Gerade für den großen Einkauf ist ein ELastenrad eine tolle Alternative. Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit geben, das einmal auszuprobieren.“ Das Lastenrad soll im Monatsrhythmus von Markt zu Markt wechseln. Den Auftakt macht der MPREIS in Zirl, der praktisch direkt am Radweg gelegen. Das E-Lastenrad kann dort vom 17. August bis 17. September ausgeliehen werden. Als Pro-Byke Gemeinde hat Zirl sich verpflichtet, im Rahmen des gleichnamigen EU-Projektes den Radverkehr zu fördern. An diesen Bemühungen beteiligt sich MPREIS mit dem Lastenradservice und mehr Fahrradfreundlichkeit bei den Märkten. Die Maßnahmen reichen von besseren Fahrradabstellplätzen und einer verkehrsberuhigten Pufferzone zwischen Parkplätzen und Markt bis zu Service-Stationen.

E-Lastenrad im Einkauf inbegriffen

Beim Einkauf im MPREIS Zirl ist jetzt das Lasten-Leihrad sozusagen inbegriffen. Mit der App des Partners Greenstorm kann man das Rad 15 Minuten lang reservieren. Ein QR Code auf dem Gutschein, den man beim Einkauf bekommt, führt direkt zur Download Seite der Green4Rent App. Die Registrierung ist im Handumdrehen erledigt. Die App kann zum Mieten von E-Bikes an den zahlreichen Stationen im In- und Ausland genutzt werden, etwa auch für den EMil im T&G Bachlechnerstraße in Innsbruck. Das Lastenrad ist erstaunlich leicht zu handhaben und schafft bis zu 100 kg Nutzlast. Mit dem Elektromotor sind auch Steigungen kein Hindernis mehr. Die Ökobilanz stimmt ebenfalls: schon ab 100 eingesparten Autokilometern zahlt sich ein Akku aus. Dem Verein VCÖ zufolge könnten Transportfahrräder bei 77% der Einkaufsfahrten das Auto ersetzen.

Vielfältige Initiativen für nachhaltige Mobilität

Die E-Lastenräder sind ein erster Schritt im Rahmen einer umfassenden Initiative. Das Motto „Vorfahrt fürs Fahrrad“ gilt in den Filialen ebenso wie in der Zentrale in Völs. Dort hat Geschäftsführer Peter-Paul Mölk bereits seinen eigenen Parkplatz für neue überdachte Fahrradabstellplätze für die MitarbeiterInnen aufgegeben. Auch hier wird ein E-Lastenrad für interne Transporte genutzt. Günstige E-Jobbikes sollen außerdem immer mehr Mitarbeiterinnen zum Umstieg auf zwei Räder bewegen.

Über MPREIS

Über 150.000 Menschen vertrauen täglich auf die Produkt- und Preisvielfalt von MPREIS. Der Lebensmittelhändler modernen Zuschnitts ist mit über 277 emotional ästhetischen Märkten in der Alpenregion vertreten. Mit den Wurzeln in Tirol bewegt sich das verantwortungsbewusste Familienunternehmen stets im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation. Dies spiegelt sich sowohl im Sortiment als auch in der Architektur der Märkte wider. MPREIS und den über 6.100 MitarbeiterInnen ist es wichtig, mit regionalen Produkten und internationalen Trends die vielfältigsten Wünsche der KundInnen zu erfüllen.

 

Redaktionelle Rückfragen richten Sie bitte an presse@mpreis.at


Pressetext
Foto 01: MPREIS Lastenrad