Menü
  • 30 Jahre Baguette

    Mölk Brot Essen, nicht vergessen

    1925 kauft Therese Mölk die ehemalige K&K Militärbäckerei in der Dreiheiligenstraße in Innsbruck und beginnt damit, ihr eigenes Brot herzustellen. Von nun an heißt es „Mölk Brot Essen, nicht vergessen!“ Im Jahr 1974 eröffnet der erste MPREIS Supermarkt mit Selbstbedienung in Innsbruck. Eine der letzten Bastionen der Therese Mölk Läden ist die Filiale in der Maria-Theresien-Straße. Das Geschäft ist jedoch nicht mehr zeitgerecht und viel zu klein und zu eng, um darin einen modernen MPREIS Markt zu betreiben. Es entsteht die Idee, ein Brotfachgeschäft zu errichten, in dem die Kunden mit Brot und Gebäck, Kaffee und Kuchen sowie kleinen Snacks und frischen Fruchtsäften verwöhnt werden.

    Der Grundstein für Baguette ist damit gelegt und am 26. Juni 1989 eröffnet die erste BAGUETTE Filiale an diesem Standort ihre Türen. Genau am 26.Juni diesen Jahres feierten wir also 30 Jahre Baguette. Qualität und Handarbeit stehen bei uns an erster Stelle und wir bedanken uns herzlich bei rund 1.400 Mitarbeitern, die hochwertiges Brot und frische Speisen täglich mit viel Hand und Liebe zubereiten. Für über 50.000 Menschen ist Baguette täglich ein gemütlicher Ort für die Auszeit – übrigens bereits an über 170 Standorten in Tirol, Salzburg, Vorarlberg und Kärnten.