Menü
  • Festliches Käsebuffet

    BIO vom BERG
    Käseplatte

    © MPREIS

    Käse und Wein ist einfach die klassische Kombination. Die beiden haben ja so viel gemeinsam. Sie zählen zu den ältesten Lebens- und Genussmitteln der Welt. Bei beiden spielt die Herkunft eine große Rolle. Es ist wenig verwunderlich, dass Käse- und Weinsorten einer bestimmten Region meist bestens harmonieren. Hierzulande denken die meisten bei Käse an Rotwein. Tatsächlich ist aber ein vollmundiger und vielleicht etwas fruchtsüßer Weißwein in den meisten Fällen die bessere Wahl. Für eine gemischte Käseplatte brauchen wir einen solchen universellen Begleiter.

    Käse Empfehlungen

    BIO vom BERG aus der Feinkosttheke:

    Bio-Kolsasser
    Bio-Brie
    Heumilch Bio-Gouda
    Bio-Zillertaler Schnittkäse
    Bio-Almkaiser
    Bio-Sennerkäse
    Bio-Emmentaler
    Bio-Bergkäse

    Darauf sollte geachtet werden

    Bio-Kolsasser: Der Kolsasser besticht durch sein fein-herbes Pilzaroma, seinen schmelzend cremigen Teig und seine ungewöhnliche Form. Diese raffinierte Kreation aus der Bio-Sennerei Kolsass ist dezent mit grünem Pfeffer verfeinert.

    Bio-Brie: Ein klassischer Brie, durch und durch cremig mit hervorragendem Pilzaroma.

    Heumilch Bio-Gouda: Angenehm mild im Geschmack und damit allgemein sehr beliebt. Seine Reifezeit beträgt ca. 6 – 8 Wochen.

    Bio-Zillertaler Schnittkäse: Fein-würziger Schnittkäse aus der Heumilch-Sennerei Fügen im Zillertal, mindestens 3 Monate gereift, mild und aromatisch.

    Bio-Almkaiser: Ein herzhaft-zarter Schnittkäse von der Erlebnissennerei Zillertal in Mayrhofen. Feinste Bio-Heumilch zu höchstem Käsegenuss verarbeitet.

    Bio-Sennerkäse: Ein cremig schmelzender Schnittkäse, auch für Raclette geeignet, mit vereinzelt kleiner Rundlochung. Mild bis leicht würzig im Geschmack.

    Bio-Emmentaler: Klassischer Jausenkäse aus Rohmilch. Jeder Laib wird von Hand gekäst und reift mindestens 5 Monate. Im Geschmack aromatisch, leicht nusskernartig und süßlich.

    Bio-Bergkäse: Das Tiroler Original aus der Sennerei Reith im Alpbachtal. Ein pikantes Stück Handwerkskunst. Erhältlich in vielen Reifestufen von 3 - 12 Monaten, von mild-aromatisch bis würzig pikant.

    © MPREIS

    Weinempfehlung
    Domäne Baumgartner
    Grüner Veltliner
    Der Himmlische Bacchus 2017

    © MPREIS

    Weinempfehlung
    Weingut Müller
    Grüner Veltliner
    Aus Liebe zur Natur 2017

    Tipp vom Sommelier
    Hier haben wir ein stimmiges Käse- und Weinerlebnis in Bio-Qualität zusammengestellt! Noch immer denken viele bei Käse an Rotwein, obwohl in den meisten Fällen Weißwein passender ist. Bei der Käseplatte ist die Reihenfolge von mild zu würzig zu beachten.

    vorheriges Rezept
    nächstes Rezept