Menü
  • Alle Informationen auf einen Blick

    Mund- und Nasen-Schutz

    Zur Reduktion der Ausbreitung des Corona-Virus unterstützen wir die Maßnahmen der Bundesregierung und bitten alle Kund*innen unsere Filialen nur mit Mund-Nasen-Schutz (NMS) zu betreten.

    © MPREIS

    Trotz der schrittweisen Lockerungen in den letzten Wochen bleibt die Verpflichtung einen Mund-Nasen-Schutz während des Einkaufens zu tragen weiterhin aufrecht. Wir unterstützen alle Maßnahmen der Bundesregierung zum Schutz für uns alle. Helfen auch Sie weiterhin mit und beachten Sie die Hygiene- und Schutzmaßnahmen. 

    Tragen eines Mund-Nasen-Schutz

    Sowohl für unsere Mitarbeiter*innen als auch für alle Kund*innen gilt weiterhin in all unseren Märkten eine Mund-Nasen-Schutz Pflicht – dies gilt auch für unsere miniM Märkte. Dabei setzen wir auch auf die Unterstützung von jedem einzelnen! Selbstverständlich kann auch ein selbst mitgebrachter Schutz verwendet werden - so sind auch Schals und Tücher, die Mund und Nase bedecken erlaubt. Sollten unsere Kund*innen keinen MNS dabei haben, so kann ein Mund-Nasen-Schutz in allen Filialen erworben werden.

    In manchen Fällen kann ein solcher MNS auch beim nächsten Einkauf wiederverwendet werden. Allerdings nur, wenn die Vorderseite des Mundschutz nicht durchfeuchtet wurde.

    Freiwillige Nähaktion startet durch

    In unserem MPREIS Markt in Reith im Alpbachtal wurde eine tolle Aktion von Freiwilligen gestartet. Fleißige Näher*innen der Freiwilligen Feuerwehr haben insgesamt über 700 Stoff-Masken genäht, welche in unserer Filiale gegen eine freiwillige Spende für die Vereinskasse zur Verfügung standen. Diese Masken können natürlich nach Verwendung gewaschen werden und immer wieder genutzt werden. Damit wird ein wertvoller Beitrag zur Nachhaltigkeit geleistet. Mittlerweile sind es bereits über 15 Vereine, die sich an der Aktion beteiligt haben und gegen freiwillige Spende für unsere Kund*innen Mund-Nasen-Schutz nähen. Darunter Fiss, Mutters, Thaur, Umhausen, Innsbruck Pradl, Innsbruck Reichenau, Oberndorf, Kematen, Tulfes, Nauders, Pettneu am Arlberg, Steinach, Matrei am Brenner, Kaltenbach und Söll.

    Wenn Sie sich auch beteiligen möchten schicken Sie uns einfach eine Nachricht an maske@mpreis.at - wir danken allen Vereinen und Näher*innen, die in nicht so bunten Zeiten Farbe ins Leben bringen!


    Beim Tragen und Aufsetzen des Mund-Nasen-Schutz gibt es einiges zu beachten!

    Wir bitten Sie folgende Tipps zu beherzigen, wenn Sie beim Einkauf einen MNS tragen.

    © MPREIS

    Achten Sie beim Anlegen des Mundschutzes darauf, dass er gut sitzt und eng anliegt.

    © MPREIS

    Berühren Sie die Maske während des Tragens nicht mehr und zupfen Sie nicht daran herum.

    © MPREIS

    Ziehen Sie den Schutz über Mund, Nase und Kinn. Befestigen Sie die Bänder hinter den Ohren.

    © MPREIS

    Achten Sie auch beim Abnehmen des Mundschutzes darauf, die Vorderseite nicht zu berühren.

    Waschen Sie Ihre Hände auch nach Gebrauch des Mund-Nasen-Schutzes gründlich für mindestens 20 Sekunden. Eventuell können Sie einmal getragenen MNS auch ein zweites Mal verwenden, allerdings nur, wenn der Mundschutz nicht durchfeuchtet ist.

    Unser Tipp: Selbstgenähter Mundschutz kann zuhause gewaschen werden und so immer wieder verwendet werden!


    Der wichtigste Schutz aller ist nach wie vor den Mindestabstand von einem Meter einzuhalten. Dies gilt selbstverständlich auch während des Tragen eines Mundschutzes. Bitte gehen Sie respektvoll miteinander um und unterstützen weiterhin diejenigen tatkräftig, die besonders gefährdet sind - denn nur gemeinsam sind wir stark!


    Weitere Informationen