Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren

Urlaub planen im Jahr 2020

Damit einem entspannten Urlaub nichts im Wege steht gilt es in Bezug auf COVID-19 einige Dinge zu beachten.

Die wichtigste Regel lautet: Vor der Abreise ausführlich informieren!

Auch wenn die Zeichen derzeit auf Lockerung stehen, kann sich die Situation sehr schnell verändern. Deshalb ist es wichtig, sich über vor der Abreise ausführlich zu informieren. Es kann auch spezielle Einreisebestimmungen für das Urlaubsland geben.

 

  • Welche Regeln gilt es zu beachten?

Auch wenn die Maßnahmen die gegen COVID-19 getroffen wurden meist sehr ähnlich sind (z.B. Abstand halten und Händehygiene), kann es länderspezifische Unterschiede geben. Bitte an die landesüblichen COVID-19 Vorsichtsbestimmungen halten.

  • COVID-19 und Entgeltfortzahlung

Sowohl beim Urlaub in Österreich, als auch im Ausland besteht im Falle einer COVID-19 Erkrankung bzw. einer Quarantäne aufgrund eines Infektionsverdachts grundsätzlich weiterhin Anspruch auf Entgeltfortzahlung, sofern man sich an die landesüblichen COVID-Vorsichtsbestimmungen hält.

Ausnahmen:

  • Grob fahrlässiges Verhalten wie z.B. Missachtung aller Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen oder gemeinsames Trinken aus Gefäßen
  • Reisen in ein Land mit Reisewarnstufe 5 oder 6 (u.a. für die Türkei, Serbien, Bosnien-Herzegowina, Rumänien, Russland, Schweden, Bulgarien, Republik Moldau, Albanien, Portugal, Ukraine, USA, Vereinigtes Königreich und weitere; Stand 22.07.20).

ACHTUNG: Bei den genannten Ausnahmen besteht weder bei einer Erkrankung mit dem Coronavirus, noch bei einer behördlich verfügten Absonderung im Ausland, die zur verspäteten Rückkehr nach Österreich führt, ein Anspruch auf Entgeltfortzahlung.


 

Wichtige Links