Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
MPREIS

Umsatzwachstum auf 981 Mio. Euro

Völs, 11. Februar 2021

Das Tiroler Familienunternehmen MPREIS blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Der Umsatz stieg 2020 um 4.1 % auf 981 Mio. Euro.

Der Gesamtumsatz erreichte im vergangenen Jahr 981 Millionen Euro, das bedeutet ein Wachstum von 4,1 %. Ein beachtliches Ergebnis, wenn man die Einschränkungen und Auflagen bedenkt, mit denen sich die Wirtschaft und das Alltagsleben konfrontiert sahen. Schließlich war das Unternehmen gerade mit seinen Baguette Café Bistros durch die für die Gastronomie geltenden Einschränkungen betroffen. Außerdem wird ein Teil der Umsätze direkt oder indirekt aus dem Tourismus erwirtschaftet. Im 100. Jubiläumsjahr, das nachträglich mit einer großen Kampagne inklusive Gewinnspiel gefeiert wird, ist dies ein besonders erfreuliches Ergebnis.

Sicherung der Nahversorgung

Gerade in den herausfordernden Monaten von März bis April gelang es die Nahversorgung, auch in kleinen Tiroler Gemeinden, durchgängig aufrechtzuerhalten. Auch wurden alle Arbeitsplätze gehalten und gesichert. Die Situation war gerade bei Baguette herausfordernd. Als Anerkennung für die großartige Leistung der Mitarbeiter*innen zahlte das Unternehmen zweimal Prämien von insgesamt einer Million Euro aus. Eine besonders positive Entwicklung verzeichnete der MPREIS Online Shop im vergangenen Jahr. Viele Kundinnen und Kunden entdeckten in dieser veränderten Situation die Vorteile des Einkaufs im Internet mit Zustellservice bis vor die Wohnungstüre und kontaktloser Bezahlung. Jetzt neu kann die Lieferung in Osttirol in Anspruch genommen werden. Dazu trug auch die Digitalisierung bei, die im gesamten Unternehmen vorangetrieben wird. Im digitalen Schaufenster des MPREIS Internetauftritts ist es jetzt möglich, die Verfügbarkeit in der Wunschfiliale zu überprüfen. Auch die Convenience Linie I LIKE bekam nach einer vorübergehenden Produktionspause Aufwind. Die Palette der regional produzierten, hochwertigen Convenience-Produkte wurde erweitert und schafft mit den genussfertigen Hauptgerichten eine Alternative zum selbst kochen.

Expansion nach Oberösterreich und in die Steiermark

Ebenso schritt die Expansion voran. MPREIS erweiterte das Filialnetz unter anderem mit Standorten in den Bundesländern Oberösterreich und in der Steiermark. Mit über 6.100 Mitarbeiter*innen, darunter ein sehr hoher Frauenanteil von über 80%, ist MPREIS der wichtigste private Arbeitgeber in der Region sowie ein wichtiger Ausbildungsbetrieb. In den MPREIS Vertriebslinien und Produktionsbetrieben werden derzeit Lehrlinge in sechs verschiedenen Berufen ausgebildet, unter anderem in ganz neuen Berufsbildern wie eCommerce oder Backtechnologie.

Das Geschäftsjahr 2020 im Überblick

  • Umsatz 981 Mio. €
  • 4,1 % Umsatzwachstum
  • Über 130 % Wachstum im Onlineshop
  • Seit 100 Jahren ein Familienunternehmen
  • Sicherstellung der Nahversorgung gemeinsam mit regionalen Partnerbetrieben
  • Erhaltung aller Arbeitsplätze
  • Größter Arbeitgeber in der Region
  • Wichtiger Ausbildungsbetrieb mit neuen Berufsbildern
  • Expansion nach Oberösterreich und in die Steiermark

Über MPREIS

Über 150.000 Menschen vertrauen täglich auf die Produkt- und Preisvielfalt von MPREIS. Der Lebensmittelhändler modernen Zuschnitts ist mit über 277 emotional ästhetischen Märkten in der Alpenregion vertreten. Mit den Wurzeln in Tirol bewegt sich das verantwortungsbewusste Familienunternehmen stets im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation. Dies spiegelt sich sowohl im Sortiment als auch in der Architektur der Märkte wider. MPREIS und den über 6.100 MitarbeiterInnen ist es wichtig, mit regionalen Produkten und internationalen Trends die vielfältigsten Wünsche der KundInnen zu erfüllen.

 

Redaktionelle Rückfragen richten Sie bitte an presse@mpreis.at


Pressetext