Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Mobilität

Grüne Mobilität im Fokus

Wie wir uns bewegen, wird in Zukunft wichtiger denn je. Schon immer hat sich MPREIS dafür eingesetzt, den Verkehr so gering wie möglich zu halten. Anstatt auf große und leicht zu beliefernde Flächen in der Peripherie zu setzen, haben wir die Einkaufsmöglichkeit zurück zu den Wohnorten gebracht. Auch in die ländlichen Gebiete und kleinen Gemeinden, etwa mit dem miniM-Format oder den Tankstellen Shops. Die Herausforderungen des Klimawandels verlangen aber weitere Anstrengungen. Deshalb spielt die grüne Mobilität eine wichtige Rolle bei unseren Nachhaltigkeitsinitiativen.

© MPREIS

MPREIS macht mit - Unsere grünen Maßnahmen im Überblick

Seit 2020 setzt sich MPREIS ganz besonders für grüne Mobilität ein, arbeitet an grünen Lösungen für die eigene Logistik und erweitert laufend sein Mobilitätsangebot für Kund*innnen und Mitarbeiter*innen. Ein Schwerpunkt ist dabei der Fahrradverkehr. Denn das Rad ist eine geniale Lösung für die kurze Strecke, ganz besonders in den Städten. Weitere Handlungsfelder sind die Elektromobilität und die Erzeugung von grünem Wasserstoff. Bei vielen Märkten findet man E-Ladestationen, an denen das Auto während des Einkaufens bequem geladen werden kann. 

© MPREIS
© MPREIS

Warum grüne Mobilität?

Mobilität ist, dass wir uns von A nach B bewegen oder zumindest bewegen können. Durch Mobilität erfüllen wir Bedürfnisse wie die nach einem Lebensunterhalt, Gesundheit, sozialen Kontakten und Gemeinschaft, Sport Freizeit oder Kultur. In dem Moment, in dem wir uns tatsächlich von A nach B bewegen, erzeugen wir Verkehr - egal ob wir per Fahrrad, zu Fuß, auf dem Pferd, im Bus, Auto oder auf dem E-Roller unterwegs sind. 

Ich mach mit

So machst du mit... bei grüner Mobilität! Zu Fuß gehen, Radfahren, Öffis nutzen, Fahrgemeinschaften bilden & noch so viel mehr!
Hier erfährst du wie MPREIS dich dabei unterstützt.

© MPREIS
© MPREIS

Lieber liefern lassen

Im Onlineshop von MPREIS kann man immer und überall einkaufen
und bleibt trotzdem stets im grünen Bereich. Warum die Lieferung von Lebensmitteln
oft die umweltfreundlichere Alternative ist.

Nahversorgung durch miniMs ums Eck 

Verantwortung in der Region übernehmen – das setzt MPREIS seit Jahren konsequent um. Ein wichtiger Baustein im Nahversorgungskonzept sind die miniM-Märkte, die im Ortszentrum zahlreicher kleinerer Orte den Bewohner*innen eine Einkaufsmöglichkeit bieten, die direkt vor der Haustüre liegt und auch in herausfordernden Zeiten alles bietet, was man braucht.

© MPREIS

Förderung des Radverkehrs

Das Fahrrad ist ein geniales Transportmittel. Seine Erfindung geht ebenfalls auf eine Klimakrise zurück. Für die kurze Strecke, insbesondere im Stadtgebiet, ist es manchmal effizienter als das Auto. Deshalb fördern wir den Radverkehr mit einer ganzen Reihe von Initiativen:

© MPREIS

Unser Parkplatzer'l macht unsere Märkte fahrrad- und fußfreundlich:

Fahrradfreundliche Gestaltung der MPREIS Märkte - BBB lautet die Formel – Baum, Bank und Bügel machen unsere Märkte attraktiver für den Einkauf mit dem Rad. Im Detail beinhaltet dieses Rezept eine verkehrsberuhigte Pufferzone zwischen Parkplatz und Eingang mit einem schattenspendenden Baum und einer Bank zum Ausruhen, weiters die felgenschonenden Anlehnbügel und die Bike-Servicestationen, die bereits an vielen Märkten installiert wurden.

Mehr erfahren


 

© MPREIS

E-Lastenräder

Bei MPREIS und T&G stehen E-Lastenräder ab einem Einkauf von 20 € für 2 Stunden kostenlos zur Verfügung. Der „Emil“ von T&G ist permanent in der BALE (Bachlechnerstraße 46, Innsbruck) stationiert. Der „Emil“ von MPREIS tourt durch verschiedene Märkte, damit möglichst vielen Kundinnen und Kunden ihn einmal ausprobieren können.

Weiterlesen

 

© MPREIS

Radservicestationen

Zu wenig Luft im Reifen? Kennt jede(*r)! An unseren Radservicestationen kannst du jederzeit deinen Reifen wieder frische Luft geben und Werkzeug für kleinere Reparaturen findest du auch in den Servicestationen. Bereits an sechs Standorten sind unsere bunten, praktischen Radservicestationen zu finden und es werden laufend mehr.

Wo du die Radservicestationen findest


 

© MPREIS

Radverkehr bei MPREIS

Unsere Mitarbeiter*innen nehmen seit Jahren am Fahrradwettbewerb teil. Damit auch die längere oder steilere Strecke mit dem Rad zu bewältigen ist, haben wir sogenannte Jobbikes zu besonders günstigen Bedingungen zur Verfügung gestellt. Diese E-Bikes mit Holzrahmen der Marke My Esel sind ein echter Hingucker und überzeugen viele zum Umsteigen. Für überdachte Fahrrad-Abstellplätze in der MPREIS Zentrale in Völs hat sogar einer der Geschäftsführer seinen Parkplatz aufgegeben.

Alles über unsere Radinitiativen 


 


Förderung der Elektromobilität

Elektrofahrzeuge sind beinahe lautlos und abgasfrei. Gelingt das Aufladen mit Ökostrom, wird die Elektromobilität eine richtig runde Sache. An elektrisch betriebenen Fahrzeugen steht eine enorme Bandbreite zur Wahl, vom One Wheel über das E-Lastenfahrrad bis zum Elektroauto. Auch hier sind die Maßnahmen zur Förderung der Elektromobilität vielfältig:

© MPREIS

E-Ladestationen

Bereits über 30 Märkte bieten E-Tankstellen, für das Aufladen von E-Fahrzeugen während des Einkaufs. An Schnelladestationen kann ein E-Auto in 30 Minuten auf 80 % der Kapazität aufgeladen werden. Alle MPREIS-Märkte werden ausschließlich mit Öko-Strom aus lokaler Wasserkraft versorgt.

Wasserstoff

MPREIS produziert grünen Wasserstoff (H2) für nachhaltige Mobilitäts- und Energielösungen. Damit leistet MPREIS einen wesentlichen Beitrag zur Energiewende und treibt die Dekarbonisierung des Unternehmens weiter voran. Was steckt dahinter? 

© MPREIS

Das könnte
dich auch interessieren