Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
MPREIS

MPREIS eröffnet weiteren Standort in Lenzing

Völs, 01. Dezember 2020

Das Tiroler Familienunternehmen MPREIS baut seine Präsenz in Oberösterreich aus. Im Wohngebiet von Lenzing eröffnet ein MPREIS Supermarkt, der auf exemplarische Weise echte Nahversorgung in die Nähe des Wohnortes bringt.

Die Märkte zu den Menschen bringen

Erst im vergangenen Jahr hat der Tiroler Lebensmittelhändler die Fühler nach Oberösterreich ausgestreckt. Inzwischen sind mit je einem MPREIS sowie einem T&G Supermarkt in Wels sowie einem minM-Geschäft in Kematen am Innbach bereits alle drei Formate des innovativen Nahversorgers in Oberösterreich vertreten. In Lenzing entstand ein sinnvoll dimensionierter Markt mitten in einem Wohngebiet. Die Anwohner haben jetzt alles für den täglichen Bedarf vor der Haustür und müssen nicht mehr mit dem Auto zum Einkauf. Diese wegweisende Verbindung aus Wohnraum und Nahversorgung wird in den letzten Jahren immer öfter von MPREIS umgesetzt. Gemäß der nachhaltigen Philosophie des Unternehmens soll die Nahversorgung wieder zurück in die Wohnorte kommen. So entfallen weite Wege für den Einkauf, die meist nur mehr mit dem Auto zu bewältigen sind. Geleichzeitig entstehen wichtige Arbeitsplätze vor Ort.

Hochwertige Architektur als Markenzeichen

MPREIS ist seit den späten 80er Jahren dafür bekannt, in hochwertige Architektur zu investieren. Die Bemühungen um eine ressourcenschonende Bauweise haben bis zur Errichtung des ersten Supermarktes nach Passivbauweise geführt, dem bald weitere folgten. Der Markt in Lenzing wurde vom Tiroler Architekten Helmut Seelos geplant, der bereits zahlreiche Projekte für MPREIS realisiert hat. Wertige Ausstattung, edel wirkende Materialien und eine ebenso ansprechende wie funktionelle Gestaltung prägen den Bau. Das angeschlossene Baguette Café bildet einen angenehmen Treffpunkt mit attraktivem Gastro Angebot. Gleichzeitig ist es ein Brotfachgeschäft mit den prämierten Erzeugnissen aus dem hauseigenen Produktionsbetrieb Bäckerei Therese Mölk. Alle Brote sind frei von künstlichen Zusatzstoffen und werden mit langen Teigruhezeiten täglich frisch gebacken.

Beliebtester Supermarkt in Tirol ist auf Erfolgskurs in Oberösterreich

In Tirol ist MPREIS seit vielen Jahren der beliebteste Supermarkt. MPREIS Kundinnen und Kunden schätzen das Sortiment, das den Spagat zwischen ausgesuchter Qualität und Diskontpreisen schafft, ebenso wie das entspannte Einkaufserlebnis im einzigartigen Ambiente der MPREIS Märkte. Darüber hinaus ist das Tiroler Familienunternehmen bekannt für sein Engagement rund um Regionalität und Nachhaltigkeit. Die Wurzeln von MPREIS liegen in der Zusammenarbeit mit regionalen Lieferant*innen. Dazu gehört etwa die Kooperation mit den Tiroler Bio-Bergbauern unter der Marke BIO vom BERG, die exklusive Bio-Qualität in die MPREIS Supermärkte bringt. Auch an den Standorten außerhalb Tirols wird diese Tradition weitergelebt. In Oberösterreich sorgen die Partner der Genussregion Oberösterreich für authentische Spezialitäten aus der Nachbarschaft. Das Angebot punktet außerdem mit einer sommeliergeprüften Weinauswahl und den Erzeugnissen der eigenen Produktionsbetriebe wie der Alpenmetzgerei sowie der Convenience Linie von I LIKE. Zur Eröffnung am 03. Dezember warten wie immer besondere Angebote auf die Kundinnen und Kunden.

Über MPREIS

Über 150.000 Menschen vertrauen täglich auf die Produkt- und Preisvielfalt von MPREIS. Der Lebensmittelhändler modernen Zuschnitts ist mit über 277 emotional ästhetischen Märkten in der Alpenregion vertreten. Mit den Wurzeln in Tirol bewegt sich das verantwortungsbewusste Familienunternehmen stets im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation. Dies spiegelt sich sowohl im Sortiment als auch in der Architektur der Märkte wider. MPREIS und den über 6.100 MitarbeiterInnen ist es wichtig, mit regionalen Produkten und internationalen Trends die vielfältigsten Wünsche der KundInnen zu erfüllen.

 

Redaktionelle Rückfragen richten Sie bitte an presse@mpreis.at


Pressetext