Gusto Italiano

Ricotta-Gnudi
mit Salbeibutter und Parmesan

© MPREIS

Diese kleinen Ricotta-Bällchen, genannt "Gnudi", machen den bekannteren Gnocchi ohne Probleme Konkurrenz.

Zutaten

250g Ricotta
1 Eigelb
50g Parmesan, frisch gerieben
eine Prise Muskat
Salz und Pfeffer
75 g Mehl

3 EL Butter
ca. 15 Salbeiblätter

Zutaten bestellen

So einfach geht's

Ricotta, Eigelb und 30g Parmesan miteinander vermengen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Mehl zugeben und vermengen.

Einen grossen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Mit 2 Esslöffeln je eine Nocke vom Teig abstechen und in das gerade so siedende Wasser geben. Wenn die Gnudi an der Oberfläche schwimmen mit einer Schöpfkelle herausnehmen und im Sieb abtropfen lassen.

Butter in einer grossen Pfanne erhitzen. Salbei Blätter zugeben. Gnudi ebenfalls zugeben und ca 2-3 Minuten in der Salbeibutter schwenken.

Gnudi und die knusprigen Salbeiblätter auf 2 Tellern anrichten und mit dem restlichem Parmesan bestreuen.