Nur bis Mittwoch:
10% auf Knabbergebäck sparen
Produkte ansehen
Dieses ungewöhnliche Reisgericht ist ebenso einfach wie besonders und beeindruckt mit seiner intensiv roten Farbe:

Teroldego Risotto

Dieses ungewöhnliche Reisgericht ist ebenso einfach wie besonders und beeindruckt mit seiner intensiv roten Farbe. In einem Menü sorgt es für eine schöne Vorspeise, aber auch als einfache Hauptspeise ist es geeignet.

  • Datum: 06.12.2022
© MPREIS
Weinempfehlung zu diesem Gericht
TIPP VON UNSEREM SOMMELIER

Der Teroldego stammt von der Rotaliano Hochebene im Trentino, er hat eine tiefrote Farbe, samtige Tannine und typische Waldbeeraromen. Für die perfekte Harmonie servieren wir denselben Wein, der auch im Gericht steckt.

Zutaten

400 g Risottoreis
500 ml Teroldego Rotaliano DOC-Rotwein
1 l Fleischbrühe
1 El Sahne
1 rote Zwiebel
30 g Grana, gerieben
3-4 El gutes Olivenöl
Butter
Salz

Zubereitung

  1. In einem Topf die gehackte Zwiebel leicht glasig werden lassen, Reis dazugeben und ebenfalls glasieren.
  2. Den Wein langsam angießen und unter häufigem Rühren einkochen, wenn der Reis trockener wird, nach und nach mit Fleischbrühe aufgießen.
  3. Wenn der Reis cremig und langsam bissfest gar wird, Butter, Sahne, Grana unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und heiß servieren.

Tipp: Wichtig ist, eine geeignete Reissorte zu verwenden. Ideal sind Originario, Arborio oder Carnaroli. Der Reis darf nicht zu weich sein und wie eine gute Pasta al dente serviert werden.