Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
BIO VOM BERG

Bio-Sennerei Kolsass

In Kolsass bei Tirols erster Sennereimeisterin Elisabeth Prinz wird Biokäse aus frischer Tiroler Bio Heumilch hergestellt.

© MPREIS

In der Bio-Sennerei Kolsass bei Elisabeth Prinz und ihren Mitarbeiter*innen wird drei- bis sechsmal pro Woche gekäst.


Kleinstrukturiert

Im Jahr 1929 wurde die Biosennerei Kolsass als genossenschaftlicher Betrieb gegründet. Seit 2003 hat man vollständig auf Bio umgestellt. Aktuell wird die Sennerei von acht ausgesuchten Milchbauern mit frischer Bio-Heumilch beliefert. In dem kleinstrukturierten Betrieb steht das Handwerk im Vordergrund und es wird auf höchste Bio-Qualität geachtet. Die Bio-Richtlinien werden nicht nur bei der Verarbeitung sondern auch in der Landwirtschaft genau befolgt. So gelangt nur die beste Bio-Heumilch in den Käse. 

Die Sennerei Kolsass hat sich besonders auf die Herstellung von Weichkäse spezialisiert. Dieser reift im Gegensatz zu Schnitt- und Hartkäse weniger lange und hat einen höheren Wassergehalt. Er ist fein mild im Geschmack. Zur Auswahl stehen feiner Bio-Gambrinus, Bio-Brie, Bio-Kolsasser und Bio-Korbkäse.

© MPREIS
© MPREIS

Powerfrau

Elisabeth Prinz ist die Produktionsleiterin in der Bio-Sennerei Kolsass und Tirols erste Käsereimeisterin. In ihrer Tätigkeit in Kolsass schätzt sie die Vielseitigkeit der Aufgaben und die Selbstständigkeit. Gemeinsam mit ihren Mitarbeiter*innnen käst sie drei- bis sechsmal die Woche. In jedem Käse steckt viel Handwerkskunst und die Qualität der erzeugten Käse-Spezialitäten spricht für sich selbst.

„Hier in Kolsass kann ich noch handwerklich arbeiten, das ist nach wie vor das Beste für den Käse.“

Elisabeth Prinz, Käsereimeisterin Kolsass

© MPREIS
© MPREIS

Das könnte
dich auch interessieren