Schnelles Sommerdessert

Eis am Stiel selbstgemacht

Exklusiv für MPREIS von Lounge20
Da sich der Sommer jetzt doch noch entschieden hat, vorbeizuschauen, kann es endlich losgehen mit allem, was in der warmen Jahreszeit Spaß macht: schwimmen, Sonne tanken und natürlich – kiloweise Eiscreme!

© MPREIS

Seien wir ehrlich: Eiscreme im Sommer ist ein Muss. Sowohl die Kinder, als auch ich können mehrere davon am Tag essen, wenn es die Außentemperatur erlaubt. Worauf ich dabei trotzdem sehr genau achte, ist die Zuckermenge, die wir zu uns nehmen.

Von einzelnen Ausnahmen mal abgesehen, enthalten alle gekauften Eissorten sehr viel Zucker. Trotz Sommerspaß ist es nichts, was ich für unsere Familie und deren Gesundheit möchte. Deshalb bin ich dazu übergegangen, unser Eis selbst zu Hause herzustellen. Denn dabei kann ich selber sehr genau bestimmen, was an Zutaten hineinkommt und auf alternative Süßungsmittel zurückgreifen, statt auf Raffineriezucker.

Ein weiterer Vorteil ist es, dass ich dabei den Geschmack und die Vorlieben aller Familienmitglieder berücksichtigen kann. Einige von uns mögen Beeren, die anderen Banane, der Rest Mango – ich mache immer mehrere Formen von jeder Sorte, damit der Eisvorrat groß genug ist und lange genug haltet.

Was natürlich auch nicht unerwähnt bleiben sollte, sind die Kosten. Bei unserem Eiskonsum sparen wir so auch noch jede Menge. Am besten ihr investiert einmal in wiederverwendbare Eisformen guter Qualität – gibt es auch mittlerweile umweltschonend und plastikfrei aus Metall mit Holzstäben – und ihr seid über die warmen Sommermonate auf jeden Fall versorgt. Auf diese Weise kostet euch ein Eis nicht mehr als 10 Cent, versprochen!

Mittlerweile gibt es es viele gesunde Eiscremevarianten für zu Hause – einige von euch werden sicher auch „Nicecream“, hergestellt aus gefrorenen Bananen, kennen. Heute zeige ich euch ein Rezept, das auf Kokosmilch basiert und deshalb sehr einfach und schnell umsetzbar ist.

Zutaten

Zuckerfreies Eis am Stiel

Ca. 200ml Kokosmilch
2-3 EL Ahornsirup oder Agavendicksaft
TK-Beeren nach Belieben

Zutaten bestellen
© MPREIS

Patricia S.
Bloggerin "Lounge20"

Und so geht's:

  1. Die Kokosmilch mit dem Ahornsirup gut verrühren.
  2. Ca. 2 Esslöffel davon in jede Form hineingeben und in der Tiefkühltruhe oder Tiefkühlschrank gut durchfrieren lassen (ca. 4 Stunden).
  3. Die restliche Kokosmilch zusammen mit den Beeren in einem Mixer verarbeiten. Die Formen aus der Truhe nehmen, die Beerenmixtur auf die erste Schicht gießen und die Holzstäbe hineingeben.
  4. Zurück in die Tiefkühltruhe geben und nochmals gut durchfrieren lassen. Um das Eis aus den Formen zu bekommen, kurz unter heißes Wasser halten – dann lässt sich das Eis am Stiel hervorragend aus der Form lösen. Falls ihr mehrere Schichten – wie auf den Bildern – herstellen wollt, dann wiederholt einfach die letzten beiden Schritte mehrfach und fügt der Kokosmilch mehr oder andere Früchte hinzu.  Besonders beliebt ist bei uns auch die Kombination von Waldbeere-Mango oder auch eine „Virgin Colada“ Version mit reiner Kokosmilch und Ananas.

Ganz viel Spaß beim Eis herstellen und natürlich auch beim Genießen!

 

© MPREIS