Menü
  • Für die Schuljause

    Leckere Ideen
    für gesunde Snacks

    Exklusiv für MPREIS von Lounge20
    Was könnte das Ende der Sommerferien und den Start in das neue Schuljahr besser versüßen, als ein paar Ideen für eine tolle Schuljause? Gesund, gut, schnell gemacht und perfekt zum Mitnehmen geeignet – einem gutem Schulstart steht somit nichts mehr im Wege!

    Gesunde Snacks für die Schule!

    Zutaten

    Fruchtiger Heidelbeer-Smoothie:

    1 Tasse frische Heidelbeeren
    1 Banane
    1 EL Kokosraspeln
    ½ TL Zimt
    1 Tasse Hafer-, Reis- oder Kokosmilch

    Vegane Müsliriegel:

    10 Datteln
    2 Bananen
    50g Walnüsse
    10g Sesam
    150g Haferflocken
    2 EL Kokosraspeln
    50g gehackte Cranberries

    Fetacreme mit Ajvar:

    200g Feta
    100g Sauerrahm oder Frischkäse
    2 EL Ajvar, mild
    1 kleines Bund Schnittlauch, gehackt
    2 Knoblauchzehen, gepresst
    etwas Thymian, Oregano
    Salz Pfeffer

    © MPREIS

    Patricia S.
    Bloggerin "Lounge20"

    Auch wenn der Schulbeginn nicht bei jedem grenzenlose Begeisterung auslöst, kann zumindest die Aussicht auf leckere Pausenverpflegung den Herbstanfang etwas schöner machen. Ich persönlich finde, es gibt nichts Schlimmeres, als jeden Tag das Gleiche zu essen. Für mich macht Abwechslung sowohl auf dem Teller, als auch in der Jausenbox sehr viel aus, dementsprechend möchte ich auch meinen Kindern nicht jeden Tag ein Wurstbrot mitgeben. Diese bekomme ich nämlich ohnehin meistens unangetastet wieder.

    Heute zeige ich euch drei wunderbare Ideen für Pausensnacks, die sich natürlich nicht nur zum Mitnehmen für Kindergarten oder Schule, sondern auch für die Arbeit eignen. Alle drei wurden durch meine Kinder streng durchgetestet, auf Alltagstauglichkeit geprüft und können somit ohne Einschränkungen empfohlen werden.

    Das Allerbeste an den Rezepten: sie kommen komplett ohne die Zugabe von Zucker, Honig oder Ahornsirup aus, da die frischen Zutaten ihnen eine hervorragende, natürliche Süße verleihen. Das heißt sie sind nicht nur schnell und einfach zuzubereiten, sondern auch noch gesund!

    © MPREIS
    © MPREIS

    So einfach geht's

    Fruchtiger Heidelbeer-Smoothie

    (für 1 Person)

    Sämtliche Zutaten einfach in einem Mixer glatt pürieren, bis ein cremiger Smoothie entsteht. Sofort genießen oder in einer Flasche mit Schraubverschluß mitnehmen – in diesem Fall kurz vor dem Verzehr nochmal gut schütteln.

    © MPREIS
    © MPREIS

    Vegane Müsliriegel

    (für 12-15 Stück)

    • Die Datteln und die Bananen zusammen in einem leistungsstarken Mixer glatt pürieren.
    • Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
    • Alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel miteinander vermengen. Die Dattel-Bananen-Paste einarbeiten und zu einem glatten Teig kneten. Mit einem Teigroller oder einem großen Messer auf ca. 7mm Höhe flachdrücken und auf einem mit Backpapier belegtem Backblech im vorgeheizten Ofen 20-50 Minuten backen.
    • Aus dem Ofen nehmen und noch heiß in Schnitten schneiden. Gut auskühlen lassen.

     

    © MPREIS
    © MPREIS

    Fetacreme mit Ajvar

    • Feta und Sauerrahm miteinander glattrühren.
    • Ajvar dazugeben und unterrühren. Den gehackten Schnittlauch, die gepressten Knoblauchzehen samt dem Thymian und Oregano ebenfalls hineinrühren.
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Crème eignet sich perfekt als Brotaufstrich oder als Dip zu frischem Gemüse.

     

    vorheriges Rezept
    nächstes Rezept