Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Jeder Italien-Reisende lernt sie kennen:

Grissini Trio

Jeder Italien-Reisende lernt sie kennen, ganz selbstverständlich liegen sie auf den gedeckten Tischen wie Serviette und Besteck. Ursprünglich stammen sie aus dem Piemont, wo die knusprigen Brotstangen der Legende nach für den Herzog von Savoyen erfunden wurden.

Zutaten

500 g Weizenmehl 
1 TL Salz
½ P Trockenhefe
150 ml Wasser
150 ml Milch
2 Stängel Rosmarin
Pesto nach Wahl

Zubereitung

  1.  Alle Zutaten (außer Rosmarin) locker vermischen, dann gut zu einem glatten Teig verkneten. Wenn nötig Wasser bzw. Mehl beifügen.
  2. Teig nun auf zwei Schüsseln aufteilen, eine Hälfte zudecken und ca. 2 h gehen lassen. Der zweiten Hälfte fein gehackte Rosmarinnadeln zugeben, in den Teig kneten und ebenfalls zugedeckt gehen lassen.
  3. Nach 2 h sollte der Teig das doppelte Volumen haben. Für die Rosmarin Grissini den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 25-30 Stücke teilen und in lange Stränge rollen.
  4. Gewünschten Teil des restlichen Teigs wie oben zu einfachen Grissini verarbeiten. Den Rest rechteckig auswalken, dünn mit Pesto bestreichen und 1-2 cm breite Streifen abschneiden, die Streifen umklappen, sodass das Pesto zugedeckt ist. Streifen an einem Ende hochheben und hängend einzwirbeln. 
  5. Grissini auf ein Bleck mit Backpapier legen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C Ober- und Unterhitze ca. 15-20 Minuten knusprig backen, die Pesto Grissini brauchen ca. 25 Minuten.

Grissini gut ausgekühlt mit oder ohne Antipasti nach Wahl servieren.