Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Lecker und leicht

Winterliche Apfeltörtchen

Das neue Jahr fing mit reichlich Schnee und Kälte an – Grund genug, sich zu Hause gemütlich einzukuscheln und zu genießen. Wie wäre es dazu mit diesen lecker-fluffigen winterlichen Apfeltörtchen?

 

  • Zubereitung: 20 Minuten + 30 Minuten Ruhezeit + 20 Minuten Backzeit
  • Menge: für 8-9 Törtchen
© MPREIS
48g | 10,42€ /kg
48g | 10,42€ /kg
0,50
In den Warenkorb
250g | 9,56€ /kg
250g | 9,56€ /kg
2,39
In den Warenkorb
1000g | 0,79€ /kg
1000g | 0,79€ /kg
0,79
1,00
In den Warenkorb
6STK | 0,67€ /Pck
6STK | 0,67€ /Pck
3,99
In den Warenkorb
500g | 1,78€ /kg
500g | 1,78€ /kg
0,89
In den Warenkorb
40g | 10,00€ /kg
40g | 10,00€ /kg
0,40
In den Warenkorb
200g | 28,50€ /kg
200g | 28,50€ /kg
5,70
In den Warenkorb
18g | 110,56€ /kg
18g | 110,56€ /kg
1,99
In den Warenkorb
30g | 116,67€ /kg
30g | 116,67€ /kg
3,50
4,00
In den Warenkorb
500g | 1,18€ /kg
500g | 1,18€ /kg
0,59
0,89
In den Warenkorb

Äpfel sind im Winter eigentlich immer eine gute Idee. Nicht nur, dass sie – als Winteräpfel – in den meisten Fällen zu den regionalen Obstsorten zählen, sind sie auch sehr vielseitig zuzubereiten und auch noch gesund. Zu den klassischsten der Winterdesserts zählen natürlich Bratäpfel; wenn ihr aber was Einfaches und Leckeres für das nächste Sonntagsessen als Dessert machen wollt, eignen sich diese Apfeltörtchen mit zarter Baiserhaube perfekt dafür.

Am besten lassen sich die Törtchen in Muffins- oder Tarteletteformen zubereiten. Je nach Größe der Formen reichen die Zutaten für 8-9 Tartelettes oder dementsprechend mehr Törtchen, falls man diese in einer Muffins-Form zubereitet.

Jedenfalls ist die Kombination Apfel-Cashewnuss auf jeden Fall etwas für Genießer und eine echte Alternative zu Apfelstrudel & Co.! Abändern könnt ihr die Füllung natürlich auch noch, je nach persönlicher Vorliebe mit Rosinen, Pecannüssen, Walnüssen oder sogar Spekulatius-Stückchen. Ganz viel Spaß beim Nachbacken und guten Appetit!

Zutaten

Für den Teig:

110g Mehl
5g Backpulver
35g Butter, zimmerwarm
35g Zucker
1 Ei Gr. M
Prise Salz

Für die Füllung:

3 mittelgroße Äpfel, säuerlich
1 EL Vanillezucker
70g Cashew-Nüsse, gehackt
1 TL Zimt
1 Prise Kardamom
1 EL Butter
Saft einer halben Zitrone

Für die Baiserhaube:

2 Eiweiß
60g Staubzucker

© MPREIS

Patricia S.
Bloggerin "Lounge20"

Und so geht's:

  1. Für den Teig zuerst das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz versieben. Die weiche Butter, den Zucker und das Ei mit einer Küchenmaschine zügig einarbeiten, bis ein glatter, homogener Teig entsteht. Mit einer Folie bedecken und im Kühlschrank für eine halbe Stunde rasten lassen.
  2. In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung vor: die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Apfelscheiben mit allen weiteren Zutaten für die Füllung auf mittlerer Hitze weich dünsten. Die Mischung auskühlen lassen.
  3. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Den Mürbteig aus dem Kühlschrank holen und ca. 5mm dick ausrollen. Die gefetteten Tartelette-Formen damit auslegen und für etwa 10 Minuten im Ofen vorbacken.
  4. Die Eiweiße und den Staubzucker zu einem steifen Schnee schlagen.
  5. Die Förmchen aus dem Ofen nehmen, kurz auskühlen lassen. Jedes Törtchen mit der Apfelmischung füllen und mit einer Baiserhaube versehen. Nochmal für 10 Minuten in den Ofen schieben, bis die Oberseite der Törtchen leicht gebräunt ist.