Menü
  • Lauwarmer Wintersalat

    Bauernsalat
    mit Kartoffeln, Speck und Schwarzbrotcroutons

    So ein Bauernsalat ist genau die richtige Mischung aus einer nicht zu kräftigen Mahlzeit mit der knackigen Frische von Salaten und dem herzhaften Anteil von den Kartoffeln und dem Speck. Lauwarm serviert ist er eine gute Salatvariation für die kühle Jahreszeit. Für diesen Salat lassen sich auch sehr gut übrige gekochte Kartoffeln verwenden.

    Zutaten

    Pflücksalat
    1 kleine Zwiebel
    2-3 große gekochte Kartoffeln
    125 g Speck
    2 Scheiben Bio-Bayrisches Landbrot aus der Bäckerei THERESE MÖLK
    etwas Apfelessig
    sehr gutes Olivenöl

    So einfach geht's

    1. Schwarzbrotscheiben in Würfel schneiden. In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und Brotwürfel rösten. Je nach Geschmack kann auch eine Knoblauchzehe mitgebraten werden.
    2. Zwiebel fein hacken, Speck fein würfeln, Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. In der selben Pfanne etwas mehr Öl erhitzen, Zwiebel und Speck anrösten, dann Kartoffelscheiben
      zugeben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Salat waschen und trockenschleudern. Kartoffeln etwas abkühlen lassen. Salat lauwarm mit Essig und Öl (viel braucht es nicht mehr) marinieren und mit den Croutons bestreut servieren.
    vorheriges Rezept
    nächstes Rezept