Menü
  • Zubereitet mit Zuckeralternativen

    BBQ Sauce

    Exklusiv für MPREIS von Koch mit Herz.

    © MPREIS

    Deshalb lieber Zuckerfrei: Kokosblütenzucker lässt den Blutzuckerspiegel weniger stark ansteigen. Birkenzucker hat nur 40% der Kalorien von Haushaltszucker und verursacht keinen Karies.

    Zutaten

    100 g Tomatenmark
    1 Zwiebel
    2 Knoblauchzehen
    50 g Birkenzucker oder Kokosblütenzucker (zb. von Alnatura)
    150 ml Wasser
    50 ml Apfelessig
    2 EL Soja Sauce
    1 EL Worcestersauce
    Saft von 1 BIO Zitrone
    1 TL Cayenne Pfeffer oder Chili
    1 TL Paprikapulver
    1 EL Salz
    1 TL Pfeffer, gemahlen
    1 EL Dijon Senf, zuckerfrei
    2 EL Butter
    1 TL Flohsamenschalen, gemahlen (zb. von Alnatura)
     

    So einfach geht's

    1. Hacke die Zwiebeln und Knoblauchzehen fein und zerlasse die Butter in einem Topf. Schwitze Zwiebeln und Knoblauch darin an.
    2. Gib nun das Tomatenmark und den Birkenzucker (o.ä.) dazu und rühre gut durch. Lösche nun mit Wasser, Apfelessig, Soja Sauce, Worcestersauce und dem Zitronensaft ab.
    3. Füge im nächsten Schritt alle Gewürze hinzu. Rühre ständig weiter und lasse die Sauce einmal aufkochen.
    4. Reduziere dann die Hitze und lasse die Sauce einkochen. Zum Schluss den Dijon Senf und, wenn noch zu flüssig, etwas Flohsamenschalen unterrühren.
    5. Fülle die zuckerfreie BBQ Sauce nun in ein sauberes Einmachglas. Kühl und dunkel gelagert bleibt sie so für mehrere Wochen haltbar.
    vorheriges Rezept
    nächstes Rezept