Onlineshop Sommer-Gewinnspiel:
Einkauf zurückgewinnen & Gratis-Lieferung sichern
Mitmachen & gewinnen!
Es wird Frühling

Röstkartoffeln mit Pilzrahmsauce und Kräuterdip

Die Temperaturen gehen wieder nach oben, die Natur erwacht aus dem Winterschlaf. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, den Garten oder das Hochbeet langsam wieder in Betrieb zu nehmen, am besten zusammen mit Kindern. Passend zu unserem Garteln mit Kindern Beitrag haben wir auch das richtige Rezept!

© MPREIS

Zutaten

Ca. 700 g Kartoffeln (festkochend,eher kleinere)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
150-200 g Kräuterseitlinge (od. Champignons)
1 Handvoll Babyspinat
150 ml Rahm
5-6 El Mayonnaise
Kräutermischung: Petersilie, Thymian, Schnittlauch, Rosmarin
Etwas Sojasauce, Öl, Salz und Pfeffer

© MPREIS

exklusiv für MPREIS
Patricia von "Lounge 20"

Zubereitung

  1. Backofen auf 210°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln unter heißem Wasser sehr gut und gründlich waschen. In dünne Scheiben schneiden und mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.
  2. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten backen.
  3. In der Zwischenzeit die Pilzrahmsauce vorbereiten: Dazu die Kräuterseitlinge halbieren, die Zwiebel und die Knoblauchzehen abziehen und klein würfeln.
  4. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Pilze und die kleingehackte Zwiebel scharf anbraten, bis sie gebräunt sind. Mit Salz und Pfeffer würzen, die Hitze etwas reduzieren und den Knoblauch hinzugeben; auf mittlerer Hitze für weitere 2-3 Minuten weiterrösten.
  5. Mit ca. 120 ml Rahm ablöschen und mit ca. 3 El Sojasauce würzen. Die gewaschenen Babyspinat-Blätter dazugeben und in die Sauce rühren; die Blätter werden zusammenfallen, das ist jedoch kein Problem!
  6. Für den Kräuterdip sämtliche Kräuter gut waschen und fein hacken. In die Mayonnaise rühren und mit dem restlichen Rahm glattrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Sobald die Kartoffeln fertig sind, diese auf einem Teller anrichten und die Pilzsauce darüber geben. Mit dem Kräuterdip beträufeln und mit einem grünen Salat sofort servieren.
© MPREIS