Nur bis Mittwoch:
10% auf Knabbergebäck sparen
Produkte ansehen
Österreichischer Mehlspeisenklassiker:

Scheiterhaufen mit Äpfeln

Den österreichischen Klassiker ganz leicht nachmachen - MPREIS zeigt wie's geht!

Zutaten

600 g altes Brot (Hefezopf, Toast, Weißbrot, etc.)
600 g Milch
80g Zucker bei süßem Brot, 120 g bei Weißbrot oder Toastbrot
3 säuerliche Äpfel
etwas Zimt
5 Eier Gr. L
Etwas Butter zum Einfetten der Auflaufform
 

Zubereitung

  1. Milch, Zucker und Eier mit einer Gabel oder einem Schneebesen verquirlen
  2. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten und den Backofen auf 180°C Umluft bzw. Heißluft vorheizen.
  3. Die erste Hälfte des Brotes in die Eiermilch tauchen und damit den Boden der Auflaufform belegen
  4. Die Äpfel nun schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden und das Brot damit bedecken.
  5. Etwas Zimt über die Äpfel streuen.
  6. Nun das restliche Brot in die Eiermilch tauchen und die Form damit auslegen.
  7. Dies nochmals wiederholen. So ergeben sich 3 Schichten Brot. 
  8. Die übrige über das Brot gießen und das Brot etwas in die Form drücken, damit sich auch der Rest noch mit der Milch vollsaugt. 
  9. Nun die Auflaufform in den Backofen geben und für ca. 40min backen bis die Oberfläche goldbraun ist und der Scheiterhaufen mit Äpfeln sichtbar aufgegangen. 
  10. Mit Staubzucker bestreuen und genießen. 

Tipp: Zum Scheiterhaufen mit Äpfeln passt hervorragend eine Vanillesauce.
 

 

© MPREIS
© MPREIS
 
Weitere tolle Rezepte von Mann backt, findest du hier: