10% Aktion:
Jetzt auf Süßes und Salziges sparen
Jetzt einkaufen
8. Dezember:

Der freie Tag für alle MPREIS Mitarbeiter*innen

Auch den Mitarbeiter*innen im Lebensmitteleinzelhandel steht am Feiertag eine wohlverdiente Auszeit zu. Das ist zumindest die Einstellung des Familienunternehmens MPREIS. Deshalb bleiben am 8. Dezember 2022 die MPREIS, miniM und T&G Märkte, sowie die Baguette Café-Bistros geschlossen.

  • Datum: 02.12.2022

Gerade in der Vorweihnachtszeit möchte das Tiroler Unternehmen auch seinen Mitarbeiter*innen in den Märkten Zeit für ihre Familien, sowie für Erholung gönnen. Als familiär engagiertes Unternehmen hat MPREIS auch in diesem Jahr wieder die Entscheidung getroffen, die Filialen am Donnerstag, den 8. Dezember geschlossen zu halten.

„Wir sind der Meinung, dass unseren Mitarbeiter*innen vor Ort in den Märkten der Feiertag zusteht. Dies ist ein kleines Dankeschön und ein Zeichen der Anerkennung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,“
so David Mölk, einer der drei Geschäftsführer*innen des Traditionsunternehmens MPREIS.

Von der Schließung am 8. Dezember ausgenommen sind Filialen, in denen eine Betriebspflicht besteht. Das heißt, Märkte in Einkaufszentren und an Bahnhöfen sind auch am 8. Dezember geöffnet. Die Öffnungszeiten können unter https://www.mpreis.at/sp/standorte eingesehen werden.

 

Feiertagsrabatte für Kund*innen


Für Kund*innen bedeutet das: Am besten den 7. Dezember für den Einkauf nutzen. Dafür sind exklusive Feiertagsrabatte von 7. bis 10. Dezember verfügbar. Mit der aktuellen Rabattsticker-Aktion können bis zu 50 Prozent gespart werden. Die Rabattsticker sind ausschließlich über das MPREIS Flugblatt verfügbar und können in allen MPREIS Märkten eingelöst werden.

© MPREIS
© MPREIS

Verantwortung in der Region
 

MPREIS ist nicht nur der führende Nahversorger in Tirol, sondern auch der größte private Arbeitgeber. Mehr als 6.000 Mitarbeiter*innen arbeiten bei MPREIS im ganzen Alpenraum, rund 10.000 Arbeitsplätze sichert das Familienunternehmen aus Völs gemeinsam mit seinen Lieferanten allein in Tirol. In allen Bereichen setzt das Unternehmen auf Menschen, die genau wie MPREIS in der Region verankert sind. Dass die Menschen dort arbeiten können, wo sie auch leben, sorgt für kurze Wege und belebt vor allem ländliche Regionen. Um den Bedarf an Fachkräften für ein ständig wachsendes Unternehmen lokal decken zu können, bildet MPREIS sie vor Ort aus. Rund 200 Lehrlinge befinden sich aktuell in Ausbildung. MPREIS ist nicht nur „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“, sondern auch einer der größten Ausbildungsbetriebe im Alpenraum.

 

Karrierechancen bei MPREIS


Die Möglichkeit bei MPREIS Karriere zu machen ist groß. Je nach Ausbildung und Erfahrung bieten sich eine Vielzahl an Jobmöglichkeiten. Ob als Verkäufer*in oder Filialleitung bei MPREIS, T&G oder Baguette, als Mitarbeiter*in in der Logistik, in einem der Produktionsbetriebe (Bäckerei Therese Mölk, Alpenmetzgerei, I LIKE) oder als Verstärkung der Fachabteilungen im Servicecenter, in der IT, Technik oder Energie & Umwelt bietet das Familienunternehmen die passenden Jobs.

Mehr Infos unter: bewerbung@mpreis.at oder www.mpreis.at/mpreis/karriere


 

Das könnte
dich auch interessieren