Menü
  • Happy Halloween

    Gruselige Halloween Cookies

    Exklusiv für MPREIS von Mann backt
    Mumien Cookies und Spinnen Cookies

    © MPREIS

    Zutaten

    300 g Alpmehl Weizen glatt
    200 g Bio vom Berg Butter
    100 g Staubzucker
    1 Bio vom Berg Ei (Gr. L)

    Außerdem 300 g Fondant, 30 St. Zuckeraugen und etwas Marmelade

    Zutaten für die Dinkelcookies

    300 g Alpmehl Dinkel
    130 g Butter
    200 g brauner Zucker
    2 Bio vom Berg Eier (Gr. L)
    1 TL Backpulver
    1 Pck. echter Vanillezucker
     
    Außerdem 1 Pck. Zuckerschrift Dr. Oetker mit Schokoladengeschmack, 1 Pck. Maltesers, 30 St. Zuckeraugen

    Mumien Cookies

    Zubereitung des Teiges

    Zubereitung: 2 Stunden       
    Menge: 15 Stück

    1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und so lange verkneten (lassen), bis ein fester Teig entstanden ist.
    2. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und mindestens 1 Stunde kaltstellen.
    3. Das Backrohr auf 180°C Ober-/Unterhitze oder 170°C Heißluft vorheizen.
    4. Den Teig auf einer bemehlten Oberfläche dünn ausrollen und Kreise mit ø5cm ausstechen.
    5. Die Kekse mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und für 8 bis 10 Minuten goldgelb backen und auskühlen lassen.

    Dekorieren der Cookies

    1. 300 g Fondant sehr dünn ausrollen.
    2. Den Fondant in ca. 3mm breite Streifen schneiden.
    3. Die ausgekühlten Cookies vorbereiten.
    4. Etwas Marmelade erwärmen, um damit die Augen auf die Kekse kleben zu können.
    5. Jeden Cookie mit 2 Zuckeraugen etwas oberhalb der Mitte verzieren.
    6. Nun am oberen Rand der Cookies die ersten Fondantstreifen aufkleben. Dafür die Unterseite jedes Streifen ganz dünn mit Wasser einpinseln.
    7. Weitere Streifen anbringen und damit die Augen etwas verdecken wie bei einer richtigen Mumie.
    8. Mit weiteren Streifen die restliche Mumie einpacken.
    9. Zuletzt etwas schräge Streifen anbringen um die anderen Fondantbinden zu fixieren.
    10. Nun mit demselben Keksausstecher der bereits für die Cookies verwendet wurden den überstehenden Fondant abtrennen.
    11. So sollte der fertige Mumiencookie dann aussehen.

    Einfach zubereitet Schritt für Schritt:

    © MPREIS

    Step 1

    © MPREIS

    Step 3

    © MPREIS

    Step 2

    © MPREIS

    Step 4

    Spinnen Cookies - 100% Dinkel

    Zubereitung der Dinkelcookies

    Zubereitungszeit: 1,5 Stunden
    Menge: 15 Stück

    1. Die Butter zusammen mit dem Zucker schmelzen.
    2. Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und kurz aber kräftig vermengen.
    3. Den nun recht weichen Teig mit etwas Mehl zu einem Strang von ca. ø4cm formen, diesen in Frischhaltefolien von Backpapier verpacken und 20 min im Tiefkühlen anziehen lassen.
    4. Ca. 0,5cm dicke Scheiben abschneiden und diese mit viel Abstand auf ein Backblech legen. 
    5. Das Backrohr auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Dinkelcookies für 10 Minuten backen. 
    6. Gleich nach dem Back mit dem Stiel eines Kochlöffels mittig Vertiefungen in den noch weichen Dinkelcookie drücken. 

    Dekorieren der Cookies

    1. Zum Dekorieren Zuckerschrift mit Schokogeschmack, eine Packung Maltesers und einige Zuckeraugen (alternativ Smarties oder Rosinen) vorbereiten.
    2. Mit der Zuckerschrift je 8 Beine pro Kekse von der Mitte aus auf den Dinkelcookie malen.
    3. Die Beine sollten parallel laufen. In der Mitte des Kekse sollte ausreichen Schokoschrift sein, damit die Malterserkugel daran haftet.
    4. Die Malteserkugel in die Mitte setzen als Kopf der Spinne.
    5. Zuletzt mit etwas der Schokoschrift die essbaren Augen auf die Kugel kleben.

    Einfach zubereitet Schritt für Schritt:

    © MPREIS

    Step 1

    © MPREIS

    Step 3

    © MPREIS

    Step 2

    © MPREIS

    Step 4

    vorheriges Rezept
    nächstes Rezept