Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Für den Nikolaustag

Lebkuchenkekse

Zeitgleich mit dem ersten Schnee beginnt das sehnsüchtige Warten – zuerst auf den Nikolaus, dann auf das Christkind. Oder auf den Weihnachtsmann, je nachdem. Und was eignet sich in der Adventszeit am besten, um die langwierige Wartezeit zu vertreiben? Natürlich: Kekse backen!

  • Menge: Für ca. 40 Stück

Lebkuchen sind ein ganz fester Bestandteil der Adventszeit, zugegeben zurecht. Was mich allerdings fast jedes Jahr davon abhält, sie auf meine Kekse-Liste zum Nachbacken zu setzen, ist einerseits der Aufwand, andererseits die Wartezeit, bis die Lebkuchen weich und genießbar sind. Deshalb habe ich dieses Jahr – weil wir alle ja auch sonst wirklich genug um die Ohren haben – eine Abkürzung genommen und das Originalrezept durch diese sehr leckeren Lebkuchenkekse ersetzt.

Ihr könnt eure Lebkuchenkekse mit Schokolade überziehen, pur genießen oder mit reichlich Zuckerguss und bunten Streuseln verzieren. Wenn ihr zusammen mit euren Kindern backt, kommt ihr an Streuseln in der Adventszeit wahrscheinlich ohnehin nicht vorbei – tobt euch ruhig aus, hier gilt ja bekanntlich „mehr ist mehr“. Außerdem: jeder braucht ein wenig Glitzer und Glitter, vor allem in der Vorweihnachtszeit.

In einer gut schließenden Dose halten sich eure Kekse bis zu drei Wochen lang. Zusatztipp: wenn ihr pro Keks mit einem Zahnstocher vor dem Backen ein Loch macht, habt ihr essbaren, leckeren und nachhaltigen Christbaumschmuck!

Ganz viel Spaß beim Backen und eine wunderschöne, entspannte und vor allem gesunde Adventszeit!

Das brauchst du dazu:

250g Roggenmehl
7 EL Honig
140g Zucker
70g Butter, auf Zimmertemperatur
1 Ei
1 TL Backpulver
2 TL Lebkuchengewürz

© MPREIS

exklusiv für MPREIS
Patricia von "Lounge 20"

Und so geht's

  1. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze aufheizen und mehrere Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Das Mehl mit dem aufgewärmten Honig mit Hilfe einer Küchenmaschine gut miteinander verrühren.
  3. Die Butter, das Ei, den Zucker, Backpulver und das Lebkuchengewürz dazugeben und so lange kneten, bis ein glatter, homogener Teig enstanden ist – der Teig ist etwas klebrig, aber das ist genau richtig so J
  4. Auf einer gut bemehlten Fläche den Teig auf etwa 5mm Dicke ausrollen und mit den Formen Kekse ausstechen.
  5. Die Kekse im vorgeheizten Ofen für ca. 10 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen, gut abkühlen lassen und dekorieren.
© MPREIS
Weitere tolle Rezepte von Lounge 20, findest du hier: