Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren
Vinothek

Ein Wochenende am Gardasee

Unsere Weine vom Gardasee sorgen für Instant Urlaubsgefühle, auch zuhause!

  • Datum: 08.04.2021
© MPREIS

Ein Geschmack, ein Geruch und wir fühlen uns sofort in eine gewisse Stimmung oder Erinnerung zurückversetzt. Wer kennt diesen Effekt nicht? Unsere Sinne sind oft mächtiger als die bewussten Gedanken. Im Urlaub wollen wir Neues entdecken und ausprobieren, wir suchen Veränderung, beim Essen ebenso wie bei Wetter und Landschaft. Hat man erst einmal einen schönen Platz gefunden, kommt man gerne immer wieder und freut sich auf alles, was damit zusammenhängt. Und weil uns kaum ein Urlaubsziel näher liegt als der Gardasee, haben wir seine besten Weine in die MPREIS Vinothek geholt. Damit du dich auch zuhause wie im Urlaub fühlen kannst.

750ml | 17,20€ /l
750ml | 17,20€ /l
12,90
14,90
In den Warenkorb
750ml | 20,00€ /l
750ml | 20,00€ /l
15,00
30,00
In den Warenkorb
750ml | 33,33€ /l
750ml | 33,33€ /l
25,00
44,90
In den Warenkorb
750ml | 33,33€ /l
750ml | 33,33€ /l
25,00
39,49
In den Warenkorb
750ml | 4,67€ /l
750ml | 4,67€ /l
3,50
4,99
In den Warenkorb
750ml | 11,33€ /l
750ml | 11,33€ /l
8,50
11,90
In den Warenkorb
750ml | 17,32€ /l
750ml | 17,32€ /l
12,99
In den Warenkorb
750ml | 4,67€ /l
750ml | 4,67€ /l
3,50
4,99
In den Warenkorb
750ml | 17,32€ /l
750ml | 17,32€ /l
12,99
In den Warenkorb

Vom Osten soll man kosten

Wen es oft ans östliche Ufer des Gardasees zieht, für den ist Bardolino ein Begriff. Unter dieser Bezeichnung kommen unkomplizierte und fruchtige Rotweine auf den Markt. Auch ein beliebter Rosé, der Chiaretto, stammt aus der Gegend. Die typischen roten Rebsorten der Region – Corvina, Molinara und Rondinella – stecken übrigens auch im Amarone. Aus dem südlichen Osten kommt der sympathische Weißwein Bianco di Custoza.

 

Unser Bardolino steht für wunderbare Leichtigkeit und Unkompliziertheit. Fruchtig schmeckt er, mit Aromen von Kirschen und Himbeeren und zarten Kräuternoten. Man sollte ihn nicht zu warm servieren. Er passt zu Antipasti, italienischem Aufschnitt und in den Picknickkorb. Vorsicht ist geboten, wenn man ihn zusammen mit Spaghetti bolognese serviert – das Italien Feeling könnte überwältigend sein!

Ähnliches wie für den Bardolino gilt für den Bianco di Custoza. Dieser sympathische und universelle Weißwein verdankt seine Eigenschaften ebenfalls einem speziellen Rebsorten Mix. Trebbiano, Tocai und Garganega geben ihm seine typisch blumig, fruchtigen Aromen und feinen Honignoten. Seine Säure ist wunderbar saftig und erfrischend. Man serviert ihn am besten gut gekühlt zu Antipasti mit Fisch und zu Risotto oder ganz einfach als angenehm leichten Aperitif.

 

Lugana ist der Hit!

Er kommt vom Süden des Gardasees und hat es mit seinem originellen Charakter zu großer Beliebtheit gebracht. Der Ruhm dieser regionalen Spezialität ist durch die gesamten Alpen bis nach München vorgedrungen. Man munkelt sogar, er mache dort in gewissen Kreisen schon dem Weißbier Konkurrenz. Auch in ihm steckt eine besondere Traube: Trebbiano di Lugana. Diese Weine sind meist von stroh- oder goldgelber Farbe und punkten mit vielschichtiger Aromatik und feinem Geschmack. Wir haben drei Luganas ausgesucht, die man unbedingt probieren sollte:

 

Villa Annaberta macht einen unserer besten Amarone, auch mit einem schönen Lugana sind wir bei diesem Produzenten fündig geworden. Sein Bouquet aus Blüten und zarter Frucht erinnert an Lindenblüten und Rosen, Pfirsich und Ringlotten. Seine Säure ist angenehm mild und zugleich frisch, im Mund hat er eine gewisse Cremigkeit. Man kann ihn zu vielen mediterranen Gerichten und Vorspeisen empfehlen, zu Fisch und im Frühling besonders zu Spargelrisotto.

Im strahlenden Hellgelb dieses Tropfens steckt ein vielschichtiges Bouquet aus Melone, Mandarine, zarten Blüten und etwas Minze. Die Kombination aus Frische und Cremigkeit ist besonders charmant, der Abgang exzellent. Auch hier sind mediterrane Vorspeisen, Fisch, Spargel, aber auch Huhn, passende Gerichte.

Für diesen edlen Tropfen hat sich die Geschäftsführung persönlich eingesetzt. Er hebt sich charakterlich von seinen Artgenossen ab. In der Nase wirkt er fast süß und duftet nach rotem Apfel, seine würzigen Kräuteraromen erinnern an Thymian. Mit seiner milderen Säure und etwas Restzucker wirkt er füllig und körperreich sowie kräftiger als die anderen. Er passt besonders gut zu Fisch und Meeresfrüchten, zu gedünstetem zartem Fleisch und Steinpilzen.