Menü
  • ZUM APERITIF

    Gefüllte Champignons
    mit Ziegenfrischkäse

    • Zubereitung: Zubereitung 15 Min. & Garzeit 25 Min.
    • Menge: für 4 Personen
    © MPREIS

    Besonders in Südeuropa ist die Kultur des Aperitifs ausgeprägt. Diese schöne Tradition verkürzt die Zeit zum Abendessen, schließt den Tag auf angenehme Weise ab und stimmt auf einen gemütlichen Abend ein. Bei Tisch vertreibt er die Zeit, bis alle Gäste angekommen sind und regt den Appetit an. Schaumweine sind mit ihrer erfrischenden Kohlensäure immer eine gute Wahl, aber auch feine Rosés und leichte Weißweine geben einen hervorragenden Aperitif ab. Dazu reichen wir kleine Häppchen wie die gefüllten Champignons.

    Zutaten

    500 g größere braune & weiße Champignons
    1 kleine rote Zwiebel
    150 g Chavroux Ziegenfrischkäse
    1 Bund Petersil
    ½ Knoblauchzehe
    1 Bio-Zitrone
    6 El Semmelbrösel
    Olivenöl
    Salz
    Pfeffer
    Muskat

    So einfach geht's

    1. Pilzstiele herausbrechen und fein hacken, Zwiebel schälen und klein würfeln.
    2. Zwiebel in 1 El Öl glasig dünsten, gehackte Pilzstiele zugeben und 3 - 4 Minuten auf kleiner Flamme weichdünsten.
    3. Topfinhalt in eine Schüssel geben und etwas abkühlen lassen.
    4. Backblech mit etwas Öl bepinseln und die Pilzkappen darauf verteilen, Ofen auf 200° C Oberund Unterhitze vorheizen.
    5. Petersil waschen, trockenschleudern und die Hälfte mit Stängeln fein hacken, Knoblauch ebenfalls fein hacken, die Schale einer halben Zitrone abreiben.
    6. Käse mit 4 El Brösel, Petersil, Knoblauch und Zitronenschale mit den gedünsteten Pilzstielen vermischen; mit wenig Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
    7. Pilze füllen, mit restlichen Bröseln bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Anschließend 20 - 25 Minuten backen.
    8. Restlichen Petersil mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl marinieren und die Pilze damit anrichten.

    Tipp
    Die gefüllten Pilze sind eine einfache aber raffinierte Vorspeise, vor allem durch den klassischen Chavroux-Ziegenfrischkäse. Unser Sommelier empfiehlt dazu den vielschichtigen Cuvée Animus vom Weinhof Rauch. Mit seiner feinen Würze gibt er einen zeitgemäß leichten Aperitif.

    vorheriges Rezept
    nächstes Rezept