Spicy and Veggie!

Mexikanische Wraps
mit Quinoa und Guacamole

Super zum Vorbereiten & Mitnehmen. Dann kann jeder selber rollen wie er mag!

  • Menge: 8-10 Wraps
© MPREIS

Zutaten

ca. 200 g Quinoa
2 Kolben Zuckermais, möglichst frisch
200 g kleine Bratpaprika
2 El Olivenöl
1 Dose Kidneybohnen, ca. 250 g
2 Avocados
1 Knoblauchzehe
Saft einer Limette
200 g Sauerrahm
1 Bund Koriander
nach Belieben ein paar Chiliflocken
ca. 8-10 Weizentortillas

Zutaten bestellen

So einfach geht's

Quinoa in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen, abschrecken, absieben und beiseitestellen.

Mais mit einem scharfen Messer vom Strunk schneiden und in 1 El Olivenöl dünsten, bis er gar ist.

Die Bratpaprika ebenfalls in der Pfanne mit 1 El Olivenöl anbraten, die Pfanne soll recht heiß sein, damit die Paprika schöne Röstaromen bekommen und trotzdem
noch Biss haben.

Für die Guacamole Avocados von Schale und Kern befreien und mit der Gabel in einer Schüssel zerdrücken, Knoblauch sehr klein hacken und zugeben, Limettensaft
zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kidneybohnen abtropfen lassen, Koriander waschen und Blätter abzupfen.

Etwas von allen Zutaten in der Mitte der Tortillas verteilen, beide Seiten einklappen und dann zusammenrollen.