Gratis-Lieferung ab 100 € im neuen onlineshop auf mpreis.at
Online Einkaufen auf mpreis.at
Gratis-Lieferung ab 100 €
35 € Mindestbestellwert
Mehr erfahren

Nepalesischer Gurkensalat

mit Erdnüssen und Koriander

Fans von Koriander kommen hier voll auf ihre Kosten. Alle anderen lassen besser die Finger davon. Gurke und Koriander harmonieren perfekt und erfrischen als Vorspeise oder Begleitung wunderbar.

Zutaten

800 g Gurke
100 g Erdnüsse, gesalzen
4 Papadams (Asialaden)
50 ml Sonnenblumenöl
2 Limetten, unbehandelt
10 g Koriander, frisch
Pfeffer, frisch gemahlen
Salz
15 g Koriander, frisch

© MPREIS

Futterkutter Kochbuch

Übrigens, dieses und viele weitere Rezepte findest du im neuen Futterkutter Kochbuch.

So einfach geht's

Die Gurke waschen, schälen und die Enden abschneiden. Anschließend längs halbieren, mit einem Teelöffel von den Kernen befreien und in dünne Halbmonde schneiden. Die Erdnüsse in einem Mörser grob zerkleinern. Die Blätter des Korianders vom Stiel zupfen und fein hacken. Den Koriander für die Garnierung beiseitestellen. Die Schale einer Limette abreiben und beide Limetten auspressen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Papadams darin nach Packungsanleitung ausbacken. Abkühlen lassen und grob zerbröseln.

In einer Schüssel die Gurke mit den Erdnüssen und dem Koriander vermengen und mit Salz, Pfeffer, dem Limettensaft und der Limettenschale pikant abschmecken. Dann erst die Papadams unterrühren.

Den Salat auf kleine Schüsseln verteilen, mit dem restlichen Koriander bestreuen und sofort servieren.

Weitere Infos zum Futterkutter Kochbuch, findest du hier: