Eiskalte Neuheiten:
Tiefkühlprodukte ab jetzt im Onlineshop
Produkte entdecken

Wermut

Filter wählen
Marke
Herkunftsland
Gütesiegel
Relevanz
Du willst online bestellen?
Aktiviere den Filter und wir zeigen dir nur jene Produkte, die im Onlineshop verfügbar sind.

Ein Tropfen Vermouth ist kein Wermutstropfen

Das nach der gleichnamigen Heilpflanze benannte aromatisiert Weingetränk Wermut ist weltweit vor allem unter dem Markennamen Martini bekannt geworden. Mit Wermut aromatisierter Wein hat besonders in der italienisch-französischen Region Savoyen eine lange Geschichte. Den ersten kommerziellen Erfolg hatte Antonio Carpano aus Turin. Carpano Antica Formula gilt noch heute als Wermut-Klassiker. Doch was genau steckt in dem beliebten Aperitif und Bestandteil vieler klassischer Cocktails? 

Wermut - eine aromatische Heilpflanze 

Das Wermutkraut mit dem botanischen Namen Artemisia absinthium ist ein Korbblütler aus der Gattung Artemisia. Gemeinhin wird die Wermutpflanze nach einer weiteren Artemisia-Art auch Bitterer Beifuß genannt. Blüten, Blätter und Wurzeln werden seit jeher zur Behandlung von Verdauungsbeschwerden und Magenproblemen in Tinkturen und Tees verwendet. Für den aromatischen und leicht bitteren Geschmack von Vermouth sind Bitterstoffe wie Absinthin und ätherische Öle wie Thujon verantwortlich. Wermutkraut oder Wermutöl wird auch für andere alkoholische Getränke wie etwa Absinth verwendet. 

Was genau ist Wermut? 

Wermut wird auf der Basis von Wein hergestellt, der mit verschiedenen aromatischen Kräutern aromatisiert und aufgespritet wird. Der Alkoholgehalt liegt zwischen 14,5 und 22 %, damit gehört Vermouth zu den Spirituosen. Wegen dieses höheren Alkoholgehaltes bleibt Wermut auch nach dem Öffnen längere Zeit gut haltbar. Je nach Marke unterscheiden sich die Rezepturen. Da Wein die Basis für Vermouth ist, stehen weiße, rote und sogar rosé-Wermutsorten zur Wahl. In Italien wurden zuerst rote Wermuts beliebt, weiße Wermutgetränke entstanden später in Frankreich, etwa Noilly Prat. Die bekanntesten Wermuts sind wohl jene der Marke Martini. Martini bianco und Martini extra dry sind weiße Vermouths, Martini rosso und Martini fiero sind rote Wermuts. Durch die mehr oder weniger bittere Aromatik ist Vermouth ein idealer Digestif und Aperitif. 

Wie genießt man Wermut? 

Vermouth ist ein klassischer Aperitif und unverzichtbarer Bestandteil klassischer Cocktails wie dem Negroni, dem Manhattan (roter Vermouth), Dry Martini oder Vodka Martini (weißer Vermouth, trocken) oder dem Bikini (Vermouth rosé). Auch ganz einfach mit Tonic schmeckt Vermouth aufgrund der harmonischen Bitterstoffe in beiden Getränken ausgezeichnet. Pur wird Wermut wird am besten mit etwas Eis serviert.