Sparsame Zeiten

Kürbisgnocchi

Dieses Gericht ist besonder günstig, aber so gut, dass wir davon nicht genug bekommen können.

Zutaten

400 g Kürbis
300 g Weizenmehl
eine Prise Muskatnuss
geriebener Parmesan
Butter
Salz

So einfach geht's

Kürbis schälen, halbieren, Kerne entfernen und in ca. 3 x 3 cm große Stücke schneiden; in Salzwasser kochen, bis er weich ist, dann in einem Sieb gut abtropfen und abkühlen lassen.

Kürbis in eine Schüssel geben und mit der Gabel das Fruchtfleisch zerdrücken, Weizenmehl zugeben und vermengen, salzen und mit einer Prise Muskat würzen (falls der Teig sehr an den Fingern kleben sollte, etwas Mehl zugeben).

Den Teig nach und nach zu einer dünnen Wurst rollen und in 2-3 cm große Stücke schneiden, mit der Gabel kleine Riffel eindrücken (damit Butter oder Soße besser haften).

Gnocchi in Salzwasser köcheln, bis sie an die Oberfläche kommen, dann vorsichtig abgießen und in einem Sieb ausdampfen lassen.

In einer Pfanne reichlich Butter erhitzen, die Gnocchi darin schwenken und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Einfach zubereitet Schritt für Schritt:

© MPREIS
© MPREIS
© MPREIS
© MPREIS
© MPREIS
© MPREIS