Nur bis Mittwoch:
10% auf Knabbergebäck sparen
Produkte ansehen
Gesund naschen:

Vegane Rote Beete Mandel Brownies

Unglaublich saftig und sogar mit einer Portion Vitaminen und Mineralstoffen. Diese Brownies sind die ideale, vegane Cheat-Day Nascherei.

  • Zubereitung: 20 Minuten; Backzeit: 20-24 Minuten
  • Menge: 1 Auflaufform oder 1 Backblech
© MPREIS

Zutaten

Brownieteig:
500 g Rote Beete, gekocht
90 g Mehl
35 g Mandeln, gemahlen
226 g Dunkle Schokolade + 50 g dunkle Schokolade
225 g Margarine
200 g Kokoszucker
Veganer Eiersatz für 2 Eier
1,5 Tl Backpulver
1/2 Tl frische Vanilleschote

Schokoladenganache:
200 ml Kokossahne
400 g dunkle Schokolade

exklusiv für MPREIS
Katharina von "Kathi kocht"

Zubereitung

  1. Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Rote Beete mit einem Stabmixer oder Food Processor fein pürieren. Den Ei-Ersatz nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend mit dem Kokoszucker verrühren.
  3. Schokolade und Margarine in einer Kasserolle schmelzen und abkühlen lassen. Anschließend Rote Beete Püree und die Kokoszuckermischung unterrühren.
  4. Mehl, gemahlene Mandeln, Vanillemark und Backpulver vermengen. Die restliche Schokolade in kleine Stücke hacken und hinzufügen.
  5. Anschließend die Mehlmischung mit der Rote Beete-Schoko Mischung verrühren und den Brownie Teig in die Form füllen.
  6. Die Brownies für 20-24 Minuten backen. Nach 20 Minuten mit einem Zahnstocher prüfen, ob die Brownies schon fertig sind. Lieber nicht zu lange backen, damit sie ihnen noch fudgy sind.
  7. Die Brownies anschließend komplett abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Nun kann die Ganache zubereitet werden. Hierzu in einer Kasserolle auf niedriger Hitze Schokolade in Kokossahne auflösen und dabei gelegentlich umrühren.
  8. Die Masse leicht abkühlen lassen und anschließend über die Brownies in die Form gießen. Die Form für ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank stellen, anschließend sind die Brownies fertig und bereit vernascht zu werden.

 

© MPREIS
© MPREIS
 
Weitere tolle Rezepte von Kathi kocht, findest du hier: