Menü
  • Mann Backt Special

    Macarons
    zum Muttertag

    Exklusiv für MPREIS von Mann backt
    Die Macarons sind die perfekte Geschenkidee für Muttertag oder alle anderen Gelegenheiten euren Lieben eine Freude zu bereiten.

    Zutaten

    Für die Macarons:
    250 g Staubzucker
    250 g Mandelmehl (feinst gemahlene Mandeln, blanchiert)
    90 g Eiweiß
    250 g Kristallzucker
    60 g Wasser
    90 g Eiweiß
    1 Prise Salz
    außerdem: rosa Lebensmittelfarbe

    Für die Creme:
    200 g Zartbitterschokolade
    250 ml Sahne
    50 g Butter

    So einfach geht's

    Zubereitung der Macarons

    Die Zubereitung teilt sich in vier Arbeitsschritte auf… einfach einen nach dem anderen abarbeiten, dann geht nichts schief.

    Schritt 1:

    1. Das Backrohr auf 160°C Heißluft (!) vorheizen und 2 Backbleche mit Backpapier sauber auslegen.
    2. Den Staubzucker und das Mandelmehl sieben und beides mit 90 g Eiweiß so vermengen, dass ein relativ fester, aber homogener Teig entsteht.

    Schritt 2:

    1. Das restliche Eiweiß (weitere 90g) mit der Prise Salz zu einem cremigen Schnee schlagen.
    2. Den Kristallzucker mit dem Wasser in einen Topf geben und so lange aufkochen, bis die Masse 116°C erreicht hat. Nicht mehr und nicht weniger. Die Temperatur mit einem Zuckerthermometer regelmäßig sehr vorsichtig überprüfen! Verbrennungsgefahr!

    Schritt 3:

    1. Den heißen Zucker in einem dünnen Strahl unter ständigem Mixen zum Eischnee gießen bis nichts mehr im Topf ist.
    2. Die Küchenmaschine so lange laufen lassen, bis der heiße Eischnee auf Zimmertemperatur abgekühlt ist (ca. 5 Minuten).
    3. Zuletzt den Eischnee zur Mandelmasse aus Schritt 1 geben und alles gut vermengen.
    4. Den Macaronsteig mit der rosa Lebensmittelfarbe färben.

    Schritt 4:

    1. Die Macarons Masse in einen Dressiersack mit ø1cm Lochtülle füllen und auf die vorbereiteten Backbleche im steilen Winkel kleine Kreise mit etwa ø3cm spritzen.
    2. Das fertige Blech Macarons vorsichtig einige Male auf die Arbeitsfläche der Küche klopfen, damit die restliche Luft aus dem Macarons entweichen kann.
    3. Die Macarons 30 Minuten trocknen lassen und erst dann für genau 12 Minuten backen.
    4. Die Macarons aus dem Rohr nehmen, das Backpapier vom Blech ziehen und die Macarons auskühlen lassen.
    © MPREIS
    © MPREIS

    Zubereitung der Creme

    1. Die Schokolade mit der Butter und Sahne in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren schmelzen.
    2. Kurz bevor die Mischung aufkocht vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer so pürieren, dass keine Luft dazukommt. 
    3. Die Creme dann über Nacht abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen und kurz vor dem Füllen der Macarons aufschlagen. 
    vorheriges Rezept
    nächstes Rezept